Ein Herz für Klassiker: Bienenstich

Blog, Cupcakes, Klassiker, Rezepte, Sommer • 31. August 2014



Jedes Blog hat seine gewissen „Blog-Sprache“ – einen gewissen Stil, den man in den Fotos und Beiträgen direkt wiedererkennt. Der gewisse Stil , den man als Leser besonders gern hat und wegen dem man jede Woche wieder vorbeischaut. Ich experimentiere gerne mit neuen modernen Erscheinungen. Seien es ausgefallene Cupcakes, Cake Pops oder Fondanttorten. Mara von Mara’s Wunderland hingegen hält es zumeist eher klassisch – angefangen vom Zwetschgen-Kuchen, bin hin zu Streuselkuchen jeglicher Art, Keksen und vielem mehr.
Zwei Blogs, zwei Stile. Und ab heute ein neues Projekt: die guten deutschen Klassiker wie die Donauwelle oder die Schwarz-Wälder-Kirsch-Torte werden von uns genau unter die Lupe genommen. Einmal im Monat findet ihr dann bei uns auf dem Blog unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ einen Klassiker – von jedem eigen interpretiert, dargestellt und euch präsentiert. Los geht es heute mit dem Bienenstich. Wir hoffen ihr habt viel Spass damit!
Bei Mara gibt’s die klassische Variante in Form einer Torte, die ihr auf dem Bild oben seht. Hier findet ihr das Rezept dazu. Bei mir findet ihr heute Cupcakes! Enjoy!


Every Blog has ist own language – a specific style in writing, picture taking and posts that you can recognize. The special style a reader likes and makes him return every week for new posts. I love to try out new modern things – starting with cupcakes, cake pops or cake design. Mara from Mara’s Wunderland loves classic things – the good old coffee cakes, pound cakes or cookies.
Two Blogs, two styles. And starting today a new project: Baking the good old german classics like Donauwelle or Black Forest Cake. Once a month you will find a classic – something old and something new is the headline! Everyone will bake it differently, photograph it and present it too you. Starting with Bienenstich which means bee sting, but don’t worry it won’t hurt, it’s just really sweet ;-) We hope you enjoy our little project!
You will find the classic cake and the recipe at Mara’s as seen on the picture above. And I will present you some modern cupcakes! Enjoy!



Da ich ja eine grosse Vorliebe für Cupcakes habe, kam mir direkt die Idee den schönen Bienenstich in einen Cupcake zu verwandeln. Ich habe mich entschieden ein etwas moderneres, anderes Rezept auszuprobieren und ich fand das Ergebnis grossartig. Ich wünsche euch ganz viel Freude mit dem ausprobieren!

Since I love cupcakes the first thing that came into my mind was to turn the classic cake into cupcakes. I tried a new modern recipe and really really loved the outcome! I hope you enjoy trying them out!

Wir werden in Zukunft für unsere Beiträge den Hashtag #ausaltmachneu und #einherzfürklassiker verwenden. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eure Klassiker unter Verwendung derselben Hashtags zeigt! Egal ob mit euren oder unseren Rezepten :-)


Happy sunday!
xoxo Sara

Ein Herz für Klassiker: Bienenstich
 
Zutaten
  • 75g gemahlene blanchierte Mandeln / ½ Cup ground almonds
  • 150g Mehl / 1¼ Cup flour
  • 2 TL Backpulver / 2 tsp. baking powder
  • 175g Butter / 1½ stick butter
  • 150g Zucker / ¾ Cup sugar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt
  • Schale von ½ Zitrone / zest of ½ lemon
  • 3 Eier / 3 eggs
  • 100g fettarmer Joghurt / 2/5 Cup yogurt
  • 200g Butter / 1 Cup butter
  • 160g Marshmallow Fluff / 1½ Cups marshmallow fluff
  • 125g Mandelblättchen / ⅔ Cups almond flakes
  • 100g Zucker / ½ Cup sugar
  • 2 EL Honig / 2 tbsp. honey
  • 25g Butter / ¼ stick butter
  • 4 EL Schlagsahne / 4 tbsp. cream
Zubereitung
  1. Mehl mit gemahlenen Mandeln und Backpulver vermengen und beiseite stellen. - Combine flour with ground almonds and baking powder. Set aside.
  2. In einer separaten Schüssel Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale vermengen und ca. 5 Minuten hellgelb schlagen. - Beat butter, sugar, salt and Lemon zest for 5 minutes until pale and fluffy.
  3. Eier einzeln hinzufügen, danach Joghurt dazugeben und weiterrühren. - Add eggs seperately and afterwards stir in the yogurt.
  4. Mehlmasse nun langsam unter den Teig heben. - Slowly fold in the flour.
  5. Teig in 12 vorbereitet Papierförmchen im Muffinblech geben, diese bis zu ¾ voll füllen. - Divide batter between 12 cupcakes liners. Fill them approx. ¾ full.
  6. Bei 170°C ca. 18-20 Minuten lang backen. Abkühlen lassen. - Preheat oven to 350°F and bake for 18-20 Minutes. Let them cool down.
  7. Für die Füllung Butter fluffig aufschlagen (1-2Minuten lang) und danach löffelweise den Marshmallow Fluff hinzugeben. Auf höchster Stufe 5 Minuten lang schlagen bis die Masse sich gut verbunden hat und hellgelb, fast weisslich, erscheint. - For the filling start beating the butter for 2 minutes until pale and fluffy. Slowly start adding the marshmellow fluff. Continue beating on the highest Speed for 5 minutes until cream is pale yellow.
  8. Von den abgekühlten Cupcakes oben einen "Deckel" abschneiden. Nun einen Spritzbeutel mit runder grossen Lochtülle mit der Creme füllen und auf die Cupcakes flach aufspritzen. Deckel wieder auf die Creme geben. - Cut the tops of the cupcakes off. Pipe cream with a piping bag and round tip onto cupcakes. Top with the cut-off tops of the cupcakes.
  9. Mandelblättchen in eine beschichtete Pfanne ohne Fett braun werden lassen. In einem Topf 100g Zucker karamellisieren lassen. Die Butter und dann den Honig unterrühren. Danach die Sahne unterrühren und aufkochen lassen. - Roast the almond flakes without oil until golden Brown. Set aside. Using a small pot let the sugar caramellize. Add the butter and the honey and stir. At last add the cream and while stirring let it cook for a second. Remove from heat.
  10. Mandelmasse direkt von der Flamme auf die Cupcakes heiss verteilen. Trocknen lassen. - Put the hot almond flakes directly on the cupcakes and let it dry.
Infos
Menge: 12 Stück

19 comments for Ein Herz für Klassiker: Bienenstich

  1. bknicole said:

    Die Idee finde ich wirklich super. Den Bienenstich in Cupcake Form zu machen, gefällt mir auch echt gut, denn die sehen wirklich zum anbeißen aus. Ich liebe Cupcakes genauso wie du ;).

  2. Liebe Sara,
    das ist eine echt coole Idee :)
    Verschiedene Blog-Stile einander gegenüber zu stellen ist richtig spannend – meistens kann man den Stil ja auch gar nicht beschreiben aber durch die Fotos sieht man plötzlich, wie unterschiedlich Rezepte interpretiert werden können.
    Hab einen tollen Sonntag,
    Stefanie

  3. Wow die Idee ist ja mal Klasse ! Könnt mir das auch super als etwas weitreichenderes Projekt oder Aktion vorstellen , so dass viele verschiedene Blogger einen Klassiker interpretieren oder so ähnlich… ich finde euche Idee jedenfalls echt total klasse. Und die idee mit den Cupcakes ist mega gut. Da währe ich warsceinlich so auch nicht drauf gekommen ^^

    Liebe Grüße
    Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

  4. Venda said:

    Was für eine schöne Idee!
    Ich gehöre auch zur Kategorie „Könnte man das nicht auch als Cupcake machen?“
    Ich bin sehr gespannt, was euch (besonders dir) einfällt. :-)

    Liebe Grüße! Venda

  5. Ich liebe Bienenstich! Deine Cupcakes sehen klasse aus! Das Projekt hört sich super an, und ich bin schon gespannt was da noch so alles kommt!

    Liebe Grüße!
    Franzi

  6. Caro said:

    Hmmmmmm…….. Sara,
    Deine Bienenstich Cupcakes sehen wahnsinnig lecker aus. Ich finde eure Idee super
    liebe Grüße Caro
    ….. ich bin umgezogen. Du findest meinen Blog jetzt unter http://www.mitzuckerkuss.blogspot.de

  7. Jana said:

    Klasse! Bienenstich Cupcakes sind tatsächlich auch schon eine lange Idee von mir. Zur Umsetzung bin ich bislang leider noch nicht gekommen. Zum Glück. Denn jetzt brauche ich mir kein Rezept mehr zusammenbasteln, sondern probiere bei nächster Gelegenheit einfach deins ;)
    Liebste Grüße, Jana

  8. WOW!
    Das sieht so lecker aus. Ich finde Bienenstich auch echt einen tollen Kuchen, aber ich habe ihn noch nie selbst gebacken. Vielleicht ja mit deinem Rezept.

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

  9. Omg du bist ja ein richtiges Backtalent… yummi

    lg missteina von
    http://www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

  10. betty said:

    WOW, super lecker! Bienenstich ist schon als Kind mein Lieblingskuchen gewesen, und ich wollte immer mal ein Rezept zum selbermachen haben. Danke für die Anregung!

  11. charlotte said:

    Das ist ein ganz wundervoller Blog und die Idee von euch beiden finde ich toll! Bienenstich ruft in mir auch Kindheitserinnerungen wach, ich habe schon eeewig keinen mehr gegessen glaube ich. Aber die Cupcakes sehen köstlich aus.
    GLG Charlotte
    http://charlottenmarotten.blogspot.co.at

  12. das ist ja eine super-süße Idee! ♥

  13. Ronja said:

    Bienenstich schmeckt einfach köstlich und deine Variante sieht einfach so süß aus, da möchte man gleich eine (oder zwei, vielleicht auch drei ;-) Portion(en) verspeisen :-)
    Lg Ronja

  14. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Eierlikörtorte - Birds Like Cake

  15. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Rhabarber Kuchen - Birds Like Cake

  16. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Obstboden - Birds Like Cake

  17. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Streuselkuchen - Birds Like Cake

  18. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Buch und leckere Nusskringel - Birds Like Cake

  19. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Schwarzwälder Kirsch Torte - Birds Like Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: