Ein Herz für Klassiker: Schwarzwälder Kirsch Torte

Ein_Herz_fur_Klassiker_Schwarzwälder_Kirsch

Nach der Donauwelle aus der letzten Ein für Klassiker-Runde, kredenzen Mara von Maras Wunderland und ich euch heute erneut Kirschen. Aber natürlich in Form eines ganz anderen Klassikers: es gibt Schwarzwälder Kirschtorte! Und zwar in folgenden Varianten: Die klassische Torte von Mara und von mir als Brownie. Mehr zu unserem Projekt erfahrt ihr hier. Lass es euch schmecken und genießt den Sonntag!

Und wie immer unser kleiner Hinweis: wir verwenden für unsere Beiträge den Hashtag #ausaltmachneu und #einherzfürklassiker. Wir freuen uns, wenn ihr uns eure Klassiker unter Verwendung derselben Hashtags zeigt! Egal ob mit euren oder unseren Rezepten

After the Danube Wave Cake from our last Classic Collection, today we again used cherries to make something delightful. Another German Classic, which is probably the most known: Blackforest Cherry Cake! Mara baked the classic version and I made some black forest cherry brownies! To find out more about our little project, click here. Enjoy the cake and this sunday!

Birds_Like_Cake_Schwarzwälderkirsch_Brownies2

Schwarzwälder Kirsch Torte ist auch genau die Torte, die ich als Kind beim Kaffeekränzchen meiner Mama und ihrer Freundinnen, essen durfte! Ich liebe diese herrliche Kombination aus Schokolade und Kirschen! Damals als Kind konnte ich den Hauch Kirschwasser nicht so schätzen, aber nun dafür umso mehr! Ich habe mich für Brownies entschieden und habe Kirschen in die Sahne eingearbeitet, was eine wundervolle Kombination ergab! Und als Brownie ist der Klassiker ein super Fingerfood!

Black Forest Cherry Cake is the cake I loved to eat when I was little and my mom invited her friends for coffee&cake! I just love the great combination of chocolate and cherries. As a child I couldn’t appreciate the touch of Kirsch, but today I like it even more! I opted for brownies for this challenge and stirred the cherries in the cream, which made it absolutely heavenly! And the brownies make a pretty good classic cake fingerfood for your next party!

Birds_Like_Cake_Schwarzwälderkirsch_Brownies3

Ein Herz für Klassiker: Schwarzwälder Kirsch Torte
 
Zutaten
  • 120g Mehl - 1 cup flour
  • 1 Prise Salz - 1 pinch of salt
  • 220g Butter - 2 sticks butter
  • 150g Schokolade - 1 cup chocolate
  • 220g Zucker - 1 cup sugar
  • 2 Eier - 2 eggs
  • 3 EL Kirschwasser - 3 tbsp cherry liquer
  • ½ Glas Schattenmorellen oder 100g frische Kirschen - 1 cup cherries
  • 1 EL Zucker - 1 tbsp sugar
  • 360ml Sahne - 1½ cups cold heavy cream
  • 60g Puderzucker - ½ cup powdered sugar
  • Frische Kirschen zur Dekoration - Fresh Cherries for garnish
Zubereitung
  1. Ofen auf 180°C vorheizen und ein 30x30cm grosses Backblech fetten und mit Papier auslegen. - Preheat oven to 350°F and grease a 8x8-inch baking pan with baking spray and line with parchment paper.
  2. Mehl mit Salz vermengen, zur Seite stelle. - Sift together the flour and salt; set aside.
  3. Butter mit gehackter Schokolade in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen. - Place the butter and chopped chocolate in a saucepan and melt over low heat, stirring frequently, until melted and smooth.
  4. Von der Flamme nehmen und Zucker einrühren und einige Minuten abkühlen lassen. - Remove from heat and stir the sugar into the chocolate mixture, let it cool for a few minutes.
  5. Schokomischung in eine Rührschüssel geben und Eier einzeln gut einrühren. - Pour the chocolate mixture into your mixer's bowl and beat in the eggs, one at a time.
  6. Mehlmischung langsam mit einem Holzlöffel einrühren. - Stir in the flour mixture with a wooden spoon.
  7. Teig in die Form geben und für 30-35 Minuten backen oder bis Stäbchenprobe gut ist. Abkühlen lassen. - Spread the batter evenly into the prepared pan and bake for 30 to 35 minutes, or until a toothpick inserted into the center comes out clean. Let it cool.
  8. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit einem Zahnstocher kleine Löcher einstechen und mit Kirschwasser tränken. - When cool, prick with a fork all over the surface and sprinkle with cherry liquer.
  9. Schattenmorellen halbieren und mit etwas Flüssigkeit (5 EL) und dem Zucker einkochen, bis die Flüssigkeit halbiert ist. Frische Kirschen entkernen und halbieren und mit Zucker einkochen. Abkühlen lassen. - Combine cherries and sugar in a frying pan and cook over medium heat until softened. Let them cool.
  10. Sahne mit Puderzucker steif schlagen. - Beat cream in a mixing bowl until it slightly thickens.
  11. Nun die gekühlten Kirschen einarbeiten, nicht zu sehr rühren. - Fold in completely cooled cherries. Do not stir.
  12. Die Sahne nun auf dem Kuchen verteilen. - Spread prepared cream on top of brownie cake.
  13. Kuchen in 12 Stücke schneiden und mit Kirschen dekorieren. - Cut into 12 bars and add a fresh cherry on top of each bar.
Infos
Menge: 12 Stück

 

4 comments for Ein Herz für Klassiker: Schwarzwälder Kirsch Torte

  1. Pingback: Maras Wunderland

  2. Sin said:

    Hallo Sara!
    Die Idee, die Schwarzwälder Kirschtorte in kleine Häppchen zu verpacken ist total toll!
    Wenn die Tortenstücke so groß sind, wird man ja auch durch die Sahne sehr schnell satt, dabei ist die Torte so lecker!
    Jetzt kann ich dank dir öfter Schwarzwälder Kirschtorte essen ;-)

    Liebe Grüße, Sin

  3. Jana said:

    Schwarzwälder Kirsch Torte ist wirklich ein sehr leckerer Klassiker. In Brownieform auch sehr schön. Viel handlicher zu essen. Perfekt für zB ein Buffet :)
    Viele liebe Grüße,
    Jana

  4. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Buch und leckere Nusskringel (Give Away) - Birds Like Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: