Hochzeit im Trailer Park – Schoko Whiskey Torte

Blog, Ganzjährig, Hochzeit, Rezepte, Sweet Table • 4. Februar 2018

Kommt mit mir mit auf eine Reise in die USA … an einen Ort an dem es wahrlich magisch ist. Zwischen Bäumen, wo man die Meeres Brise spürt und den Waldduft tief einatmen kann. Wo man in gemütlichen Wohnwägen unterm Sternenhimmel schläft und sich zuhause fühlt. Kommt mit nach Oregon und lasst euch von der schönsten Hochzeit bezaubern. Und dazu servier ich für alle noch ein Stückchen Schoko Whiskey Torte!

Es ist nun fast drei Jahre her dass mit mein Freund Michl ganz aufgeregt angerufen hat. Er habe soeben seiner Herzdame DIE Frage aller Fragen gestellt und er möchte sie unbedingt an diesem magischen Ort mitten in den Wäldern von Oregon an der Pacific North West Küste der USA heiraten. Und ob ich denn da kann und ihren Kuchen backen will! Na klar – bei so einem Abenteuer bin ich gleich dabei!

Michl und ich haben vor 10 Jahren zusammen Medizin studiert – es haben sich jedoch unsere „medizinischen“ Wege getrennt im Laufe der Zeit. Denn er hat die Fotografie für sich entdeckt und ist definitiv zu (nicht nur) meinem Lieblingsfotografen geworden! Ein talentierter Hochzeitsfotograf der auch gern mal Kuchen fotografiert (zum Glück, denn was wären meine Bücher ohne seine schönen Fotos die er teilweise beigetragen hat!).

Seine Herzensdame Nevin fand er eben auf diesem neuen Nicht-Medizin Pfad … eine Weltenbummlerin durch und durch. Und so entdeckten sie gemeinsam die Welt – bereisten die schönsten Ländern, hatten bestimmt die besten Jet Lags gemeinsam und haben den wundervollen Flecken Erde genannt „Sou’wester Lodge“ für sich und uns gefunden um mit uns gemeinsam ihr Fest der Liebe zu feiern!

Und ja, liebe Menschen, so sieht es aus wenn zwei Künstler, Hochzeitsfotografen und Weltenbummler heiraten! Jedes Kleinigkeit triefte voll Kreativität und Liebe zum Detail! Keine andere Hochzeit war so individuell wie diese – vor allem auch weil jeder ihrer Liebsten einen Teil beigetragen hat: Von Drinks, Kuchen, Musik, Fotografie – jeder ihrer Freunde steckte ihr Herzblut in die Sache und so wurde es zu dem unvergesslichsten Tag!

Die Sou’western Lodge ist ein Campingplatz mit einem Haupthaus (in dem ich gebacken habe,  thanks for lending me your KitchenAid :-) und ganz vielen außergewöhnlichen Trailern – jeder individuell gestaltet und liebevoll eingerichtet! Und genau dazwischen, mitten im Wald, direkt am Meer haben die beiden sich das Ja – Wort umgeben von ihren liebsten Menschen. Genaustens geplant – jeder reichte den Jahresurlaub ein und so stieg die Party des Jahres in den USA !

Für mich eine kleine Challenge – mein Carry On war voll gepackt mit Back Utensilien, Werkzeug und Rezepten. Einen Sweet Table ganz nach dem Motto Waldhochzeit wollte ich kreieren. Rustikal und doch elegant zugleich. Inspiriert durch saisonales Obst, vollgepackt mit den leckersten amerikanischen Klassikern und den Favorites der beiden wurde es zu einem meiner liebsten Sweet Tables die ich je entworfen und umgesetzt habe!

Im Haupthaus wurde dann 1.5 Tage gebacken, es wurden wieder Pfunde über Pfunde Butter verarbeitet und jeder Diabetiker wäre bei den Zuckermengen Krankenhausreif. Die Ofen mussten kennengelernt werden und in der Küche improvisiert werden – denn immerhin sollten 70 Leute mit den süßesten Leckereien verwöhnt werden!

Die Hochzeitstorte war ein Schokocake mit Piniensirup – höchst persönlich gebraut von dem besten Mixologisten den ich kenne (Gabriel, dank dir liebe ich nun Whiskey ;-). Dazu gesellte sich der leckerste Schoko Whiskey Cake mit dripped salted caramel! Und auf dem Sweet Table durften natürlich nicht weitere amerikanischen Klassiker fehlen!

Apple und Late Summer Fruit Pie sorgten für den rustikalen Touch. Dazu gab es Vanille Cupcakes mit Blaubeeren und Caramel Popcorn und Schokolade Cupcakes mit Brombeeren! Herrlich was die Jahreszeiten einem hergeben und so konnte ich mich saisonal ganz austoben! Den Abschluss bildeten die All American Keksvariatonen: Chocolate Chip Pekan Cookies und Cookie Dough on a Stick extra für den Bräutigam!

Das Beste an dem Ereignis war jedoch das ganze „Camp Krug“ – vier Tage lang verbrachten wir gemeinsam, sassen am Lagerfeuer, aßen geschmolzene Marshmallows mit Keksen und Schokolade und haben gemeinsam für die Hochzeit organisiert und geholfen! Was wäre es geworden ohne die helfenden Hände von Michls Schwester und Allen die vorbei kamen und ihre Hilfe boten!

Der ganze Tag war voll gepackt mit den schönsten Momenten – allein die Zeremonie voll romantischer, lustiger und schöner Anekdoten aus ihrem Leben gab uns allen einen wundervollen Einblick in ihre Beziehung und Liebe zueinander!

Zwischendurch gab es Spiel und Spaß für Jung & Alt – traditional american games bis make your own flower crown standen auf dem Tagesprogramm und dazu gab es feinen Kuchen vom Sweet Table! Aber natürlich nicht zu viel – denn das Abendessen war ganz mottogetreu: Ein Foodtruck aus Portland verwöhnte uns mit dem besten Food welches man sich für eine Hochzeit wünschen kann!

Ein Tag und Hochzeit ganz nach meinem Gusto! Vor allem wenn man diese bis in die Morgenstunden zu den besten Beats ausklingen lassen kann und dann gemütlich in sein Wohnwagen Bett fällt und seinen Kater bis zum Donut Brunch am nächsten Tag ausschläft und kuriert !

Und natürlich haben Fotografen die besten Fotografen für ihre Hochzeit – die wunderschönen Fotos kommen aus den Kameras von Sean und Melanie von A Fist Full of Bolts. Sie haben den Tag wunderschön festgehalten und ich kann gar nicht mehr aufhören die Bilder immer wieder anzuschauen! Takes you right back! Wer mehr sehen will, hier entlang!

Für den Sweet Table habe ich Oldies but Classics benutzt und die Leckereien sind alle super einfach nachzubacken! Die Vanille Cupcakes sind aus meiner Basic Reihe, dazu meine liebste Swiss Meringue Buttercream welche die Basis für die Vanille Cupcakes und beide Torten war. Die Schoko Cupcakes und das Frosting sind auch aus meiner Basic Reihe.

Die Pie Rezepte sind jeweils abgewandelt von meiner Torten Queen Martha Stewart (Apple Pie und Late Summer Fruit Pie). Von den Schoko Pekan Cookies bekomme ich auch nie genug! Und die Cookie Dough Cake Pops sind ei-frei und eins der Highlights von Michl gewesen. Also Top Secret Recipe ;-) Aber psssttt … das Schoko Whiskey Torten Rezept verrate ich euch doch noch!


Schoko Whiskey Torte
 
Zutaten
  • Cake: 270g Mehl
  • 1½ TL Speisestärke
  • 1½ TL Backpulver
  • 1½ TL Natron
  • 90g Kakao Pulver
  • 1 Prise Salz
  • 400 Zucker
  • 112 g Butter
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 3 Eier
  • 100ml Kaffee
  • 200ml Buttermilch
  • Buttercreme: 150g Zucker
  • 4 Eiweiss
  • 340g Butter
  • Whiskey nach Gusto, mind. 50 - 100ml
  • Caramel Drip: 200g Zucker
  • 90g Butter
  • 120ml Sahne
  • Fleur de Sel
Zubereitung
  1. Vier 15cm grosse Backformen fetten und mit Backpapier auslegen (oder zwei kleine Springformen). Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke, Backpulver, Natron, Kakaopulver und Salz vermengen. Beiseite stellen.
  3. Zucker mit Butter hell und cremig schlagen. Vanille dazu geben. Eier einrühren.
  4. Buttermilch mit Kaffee verrühren. Abwechseln mit dem Mehl zum Teig geben. Den Teig anschliessend auf die Backformen verteilen und ca. 18 Minuten lang backen (Stäbchenprobe!)
  5. Böden abkühlen lassen. Für die Swiss Meringue Buttercreme das Eiweiss mit dem Zucker über einem Wasserbad erhitzen bis der Zucker aufgelöst ist. Die Meringue anschließend gut schlagen (mind. 8 Minuten lang).
  6. Weiche Butter zur Meringue hinzufügen und alles zu einer cremigen Buttercreme aufschlagen. Langsam den Whiskey dazugeben und nach Geschmack abschmecken.
  7. Den Kuchen mit Creme füllen und einhüllen sodass noch die Ränder zu sehen sind. Den Kuchen gut kalt stellen (mind 1-2 Stunden)
  8. Für den Caramel Drip den Zucker mit 1 EL Wasser und Butter in einem Topf erhitzen bis dieser bräunlich wird. Von der Flamme nehmen und ganz schnell die Sahne einrühren. Abkühlen lassen und dann anschließend auf dem Kuchen nach Belieben verteilen sodass etwas über die Ränder heruntertropft. Nach Belieben mit Fleur de Sel garnieren.

Lieber Michl und Nevin, vielen Dank für euer Vertrauen und dass mein Sweet Table ein Teil eures grandiosen Tages sein durfte! Es war mir ein süßes Fest – ich hab euch lieb! Auf noch weitere viele Jahre der süßen Freundschaft!

Thanks to Sean & Melanie, all the pictures in this blog post are shot by those amazingly talented photographers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: