Ein Herz für Klassiker: Cherry Pie

Blog, Klassiker, Kleinigkeiten, Rezepte, Sommer • 30. Juli 2017

Keep your fork, there’s Pie! In dieser Runde Ein Herz für Klassiker goes English dreht sich alles um das Thema Pies! Passend dazu servieren Mara’s Wunderland und ich euch einen Cherry Pie. Bei mir als kleine Hand Pies mit Zimt und Pekan Nüssen und bei Mara klassisch aus der Pie-Form verfeinert mit Minze und Mandeln. Enjoy!

Und ihr kennt das bereits: wir möchten gerne wissen, welche Klassiker es bei euch gibt! Deshalb habt ihr nun zwei Wochen Zeit uns eure Klassiker aus englischsprachigen Ländern zum Thema „Pies“ zu zeigen. Verlinkt sie einfach unter einem unserer Blogbeiträge, in Instagram oder auf Facebook! Wir fügen sie dann hier hinzu und es entsteht eine kleine Liste toller Pie-Rezepte.

Zum Schluss unser kleiner Hinweis: wir verwenden für unsere Beiträge den Hashtag #ausaltmachneu und #einherzfürklassiker. Wir freuen uns, wenn ihr uns eure Klassiker unter Verwendung derselben Hashtags zeigt! Egal ob mit euren oder unseren Rezepten.

Sommerzeit ist schon etwas geniales … vor allem wenn man endlich das ganze frische Obst verwenden kann. Neben all den Torten und Cupcakes, greife ich jedoch sehr gerne auf Tartes und Pies zurück. Denn Mürbeteig ist immer leicht gemacht und lässt sich in fast jeder Form mit leckerem, frischen Obst füllen. Deswegen habe ich mich so sehr auf diesen Klassiker gefreut – denn Kirschen und Pie finde ich eine besonders gelungene Kombination die ich schon oft gebacken hatte (wie z.B. die kleinen Mini Cherry Pies oder den Pie mit Pfirsich und Kirchen).

Da ich schon einige Formen neben Mini Pie und Pie am Stiel ausprobiert hatte, wollte ich mich an kleine Handpies wagen welche als Taschen gefüllt sind. Und diesmal habe ich sie nicht nur mit Kirschen sondern auch mit Pekan Nüssen und Zimt für die besondere Note gefüllt. Den Rand habe ich mit den Fingern etwas umgeschlagen und zusammengedrückt, sodass dieses Muster entsteht. Das beste an diesen Küchlein ist aber definitiv wie einfach und schnell sie gemacht sind!


Ein Herz für Klassiker: Cherry Pie
 
Zutaten
  • 300g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 225g kalte Butter
  • 4 EL Kaltes Wasser
  • 200g Saure Kirschen
  • 50g gehackte Pekan Nüsse
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
Zubereitung
  1. Mehl mit Salz und Zucker vermengen, kalte Butter in kleinen Stückchen hinzugeben und zu einer krümeligen Masse verrühren.
  2. Wasser hinzugeben und zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten lang kalt stellen.
  3. Saure Kirschen entkernen und halbieren. Mit Pekannüssen, Zucker und Zimt vermengen.
  4. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem größerem Glas 15 Kreise ausstechen.
  5. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Die Teigkreise zur Häfte mit Kirschmischung füllen. Die Ränder mit etwas Eiweiß bestreichen und den Rand zusammenkneifen zwischen den Fingern oder mit einer Gable eindrücken.
  7. DIe Handpies ca. 15 - 18 Minuten goldbraun backen.

 

One comment for Ein Herz für Klassiker: Cherry Pie

  1. Pingback: Maras Wunderland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: