Mini Cherry Pies

Blog, Kuchen & Torten, Rezepte, Sommer • 14. Juli 2013


Nichts übertrifft den Sommer mit seinem wundervollen Obst in der Backwelt! Man kann sich schier nicht entscheiden – Himbeere, Brombeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren, Kirschen, Wassermelone … Ach herrlich! So probiere ich mich durch ALLE genannten Obst Sorten und liebe es mit frischen leckeren saisonalem Obst zu backen! 

Fotos-Mini-Cherry-Pie3
 
Kirschen mag ich besonders gerne – und ich finde das wir viel zu kurz in den Genuss dieser herrlichen kleinen Köstlichkeiten kommen. Mein Papa hat ein Ritual in unserem Garten für jedes wichtige Ereignis einen Kirschbaum zu pflanzen – so wächst seit der Geburt von mir und meiner Schwester jeweils ein Kirschbaum.

Heute gibt es Cherry Pie. Aber nicht den normalen, sondern in Mini Form. Herzige kleine Happen, eine perfekte Dessert Portion mit etwas Sahne serviert. Hundert Prozent süß – im Aussehen und im Geschmack!
 Fotos-Mini-Cherry-Pie4

 

 
Ich wünsche euch einen wundervollen sommerlichen Sonntag!
xoxo
Sara
Mini Cherry Pies
 
Zutaten
  • 300g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 220g Butter
  • 80ml kaltes Wasser
  • 1kg Kirschen
  • 1 EL Zucker
  • ½ EL Mehl
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Butter
  • 1 Eigelb
  • ein Schuss Milch oder Sahne
Zubereitung
  1. Mehl mit Salz vermengen. Butter in Stücke schneiden und dazugeben. Dies nun mit einem Rührgerät solange rühren bis es krümelig wird.
  2. Wasser unter Rühren hinzugeben und solange rühren bis der Teig sich von der Schüsselwand restlos abhebt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und 30 Minutem im Kühlschrank kühlen. In der Zeit die Kirschen entsteinen (ich habe ein Kreuz auf der Unterseite eingeritzt welches bis zum Kern ging. Dann habe ich den Stiel entfernt und von oben (vom Stielansatz) das Ende eines Holzkochlöffels durchgeschoben und somit den Kern aus dem Schlitz rausgeschoben).
  3. Kirschen in einem Koch auf mittlerer Hitze mit dem Zucker und Zitronensaft zum köcheln bringen. Wenn es flüssig wird das Mehl hinzugeben und gut durchmischen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Teig nun auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Muffinform fetten und mehlen. Nun mit einer runden Form (ich habe den Plastikdeckel einer Tupperbox benutzt) Kreise ausstechen, die groß genug sind die Förmchen zu füllen (siehe Bild oben).
  5. Förmchen mit 1 - 1½ EL Kirschen füllen. Kleine Butterstückchen daraufgeben. Den restlichen Teig beliebig formen und die Pies damit abdecken.
  6. Eigelb mit Milch anrühren und mit einem Pinsel auf den Pies verteilen.
  7. In einem vorgeheizten Backofen auf 180°C ca. 15-20 Minuten lang backen oder bis sie goldbraun sind.
Infos
Menge: 6 Mini Pies

6 comments for Mini Cherry Pies

  1. Sabine said:

    Die sehen wunderbar aus, liebe Sara :-)

  2. sannekurz said:

    Oh mein Gott, wie herrlich!
    Hast du einen Trick das wunderbare Gitter hin zu bekommen?

    • Danke liebe Sanne! Hab zuerst eine Wurst oben und dann seitlich angebracht und aufgeklappt gelassen. Dann immer mehr Würste dazugetan und abwechselnd runtergeklappt. Manchmal musste ich aber auch korriegieren, damit es symmetrisch bleibt ;-) Also nicht wirklich ein Trick… Ich hoffe dir gehts gut!

      Lieber Gruss

  3. Karin said:

    Hallo Sara,

    die sehen wunderbar lecker aus! Ich hab dieses Jahr auch schon einiges an frischen Obstsorten ausprobiert und werde die Woche einen Kuchen mit Stachelbeeren backen. Bin mal gespannt wie der wird :-)

    Liebe Grüße

  4. house no 44 said:

    Hallo liebe Sara,

    danke für deine lieben Worte <3
    Dein Blog ist auch wunderschön, bin total begeistert

    Ganz liebe Grüße

    Dragana

  5. Pingback: Ein Herz für Klassiker: Cherry Pie - Birds Like Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: