Junggesellinenabschied: Schmetterlingskekse und Himbeer Zitrone Cupcakes

Blog, Cupcakes, Kekse, Rezepte, Sweet Table • 20. Juli 2014

Eine meiner liebsten Freundinnen hat dieses Jahr endlich geheiratet (die beiden waren über eine halbe Ewigkeit zusammen) und ihre Schwester, ich und noch ein paar liebe Freundinnen haben ihr Ende Juni einen Junggesellinenabschied organisiert. Da meine Freundin eine ganz Kreative ist war von Anfang an klar dass es keine 08:15 JGA Aktivitäten inkl. peinlichen Krönchen, T-Shirts, etc geben wird. Wir haben den ganzen Tag unter dem Thema „Hannah’s Blumenmädchen Tag“ laufen lassen und unser Farbschema (war ja klar oder ;-) war rosa, gelb und weiß! 

One of my dear friends finally got married this year (they dated forever, it was really time!) and her sister, some other dear friends and me organized her bachelorette party end of june. Since my friend is a really creative person it was pretty clear we wouldn’t have a boring classic bachelorette party including plastic crowns, t-shirts, etc. Our theme was „Hannah’s Flower Girl Tip“ and our color theme was pink, yellow and white. 

Bachelorette Party Wedding Cupcakes Cookies Care Packages Give Away Butterflies pink flowers


Hannah wusste natürlich nichts von unserem Vorhaben und hat erstmal unter dem Vorwand eines Shopping Tages mit ihrer Schwester überall verteilt in der Stadt ihre Freundinnen ausgestattet mit gelben, rosa und weißen Luftballons aufsammeln und ein Polaroid Foto machen müssen. Jedes Mädel war mit einem Anstecker (1. Bild) und einer Rose verziert und war damit ein Blumenmädchen :-)  Dies endete dann in der Wohnung meiner Schwester (da ich zu dem Zeitpunkt leider keine Wohnung mehr in Mainz hatte) wo es einen Sektempfang mit süßem und salzigen Buffet gab. Außerdem erwartet dort jeden ein kleines Care Paket ausgestattet mit Wasser, Sekt, Klopfern, Süßem, Aspirin, Taschentüchern, Seifenblasen, etc und eine Bretzel die man als Wegproviant sich um den Hals hängen konnte. 

Of course Hannah had no idea about our plans and started her day with her sister which pretended to go shopping with her. While doing so Hannah found all her girlfriends holding pink, yellow or white balloons all over the city. Every girl had a button (see 1. picture) with a small flower … so we were kind of her flower girls. Hannah had to take polaroid pictures with each and everyone and it all ended at my sisters place (since I didn’t have my place in Mainz anymore) where she was greeted with a sweet and salty buffet. Also everyone got a small care package which included water, champagne, booze, sweets, aspirin, tissues, blow bubbles and a pretzel which could be worn around the neck. 

Bachelorette Party Wedding Cupcakes Cookies Care Packages Give Away Butterflies pink flowers

Ich war für den süßen Part des Buffets zuständig und habe Hannah ein paar rosa Schmetterlingskekse und Zitrone Himbeer Cupcakes gemacht.
Danach ging es weiter in die Stadt wobei Hannah verschiedene Aufgaben für eine Schnitzeljagd lösen musste. Wir waren sehr gnädig und sie musste nur ganz kurz ein peinliche pinke glitzi glitzi Scherpe anlegen und durfte diese direkt loswerden nach der ersten gelösten Aufgabe (Sie musste 10 Leute finden, welche „Ich liebe dich“ auf verschiedenen Sprachen sagen). 


My job was the sweet part of the buffet and I made some pink butterfly cookies and lemon raspberry cupcakes for Hannah. Next stop after the refreshments was Mainz where Hannah was supposed to solve some tasks for a scavenger hunt. We were nice to her so she only had to wear an embarrassing sparkling pink sherp for a short amount of time until she solved the first task (She had to ask 10 strangers to say I love you in different languages).

Bachelorette Party Wedding Cupcakes Cookies Care Packages Give Away Butterflies pink flowers


Anschließend ging es weiter zum Hauptbahnhof und Richtung Weinbergsrundfahrt. 
Den Abend haben wir dann beim Fußballspiel schauen und auf dem Johannisfest ausklingen lassen. Ich fand den Junggesellinenabschied mega schön und fand ihn richtig süß mit seinen Luftballons, Blümchen und Seifenblasen!

After the scavenger hunt we went to the main station and took a train to a wine tasting tour. Following the wine tour we watched the german soccer team and spend some time a the Mainz Summer Fair, called Johannisfest. I really enjoyed her bachelorette party especially since it was so girly with the balloons, flowers and blow bubbles. 

Bachelorette Party Wedding Cupcakes Cookies Care Packages Give Away Butterflies pink flowers
 
Ach ihr Lieben, ihr wisst gar nicht wie froh ich bin euch endlich wieder ein paar Rezepte aufschreiben zu können. Ich habe diesen Monat als Assistenzärztin angefangen zu arbeiten und bin wirklich sehr sehr viele Stunden von meinem Tag im Krankenhaus. Auch wenn ich die Fotos schon fertig hatte, ich kam nie dazu euch alles aufzuschreiben! Ich hoffe ihr habt etwas Nachsicht mit mir und wünsche euch ein ganz tollen Sonntag!

My dear readers, you can’t believe how happy I am that I can finally share some recipes with you again. I started working as a intern this month and I spend a lot of hours of my day in the hospital. Even if I finished shooting all my baked goods, I barely find time to write everything down. I hope you forgive me and I wish you a great sunday!
xoxo

Schmetterlingskekse

Butterfly cookies
ca. 30 Stück – 30 pieces
300g Mehl – 2 1/2 cups flour
125g Butter – 1 stick and 1 tbsp. butter
125g Zucker – 1/2 cup sugar
1 Ei – 1 egg
1/2 TL Backpulver – 1/2tsp baking powder
1 Prise Salz – pinch of salt
Saft von 1 Zitrone – juice from one lemon
2 Eiweiß – 2 egg whites
450g Puderzucker – 1 pound icing sugar
1. Mehl mit Zucker, Backpulver und Salz vermengen. Kalte, in kleine Stückchen geschnittenen Butter hinzugeben und verrühren.

Combine flour with sugar, baking powder and salt. Add cold butter cut in small pieces and mix. 

2. Ei und den Saft der Zitrone hinzugeben und solange kneten bis eine Teigkugel entsteht.
Add egg and lemon juice and start kneading dough into a ball. 
3. Den Teig in Frischhaltefolie mind. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
Put the dough into plastic wrap and refrigerate for 30 minutes.
4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Falls der Teig zu klebrig ist solange Mehl hinzugeben bis der Teig nirgends kleben bleibt.
Roll out dough on dusted workspace. If the dough is sticky add some more flour.
5. Mit einem Schmetterlingsausstecher Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Anschließend bei 180°C ca. 10 – 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Cut out cookies with a butterfly cutter and put the cookies on a baking tray lined with baking paper. Bake at 325°F for 10-12 minutes. Let it cool down. 
6. Für das Royal Icing wird das Eiweiss steif geschlagen und danach der Puderzucker langsam eingearbeitet. Nun 2/3 der Icings entfernen und rosa färben. 

Whip egg whites to stiff peak and slowly add icing sugar. Remove 2/3 of icing and color pink. 
7. Mit einer feinen runden Spritztülle die Ränder der Kekse mit dem Royal Icing umranden. Anschließend löffelchenweise Zitronensaft oder Wasser zu dem Royal Icing hinzugeben bis eine Masse entsteht die innerhalb von 10sec wieder glatt wird (dafür Löffel aus der Masse nehmen und wieder ins Icing tropfen lassen, dabei bis 10 zählen und schauen ob die runter tropfende Masse wieder spurlos in der Schüsselmasse verschwindet). Damit die Schmetterlinge mit einer runder Spritztülle auffüllen und 1-2 Stunden trocknen lassen. 
Using a small round tip outline the cookies with the icing. Slowly add some water and make a 10 sec. Icing (Remove Icing with a spoon and let it drip back into the remaining icing. The dripping icing should be invisible in the bowl after 10 sec.) Fill the butterflies with this 10 sec Icing and let it dry for 1-2 hours. 
8. Mit dem restlichen weißen Icing mit einer feinen runden Spritztülle nun Formen auf die Schmetterlinge nach Belieben spritzen und somit die Kekse fertig verzieren. 
Use the rest of the white icing to decorate the cookies. 
Himbeer Zitrone Cupcakes
Raspberry Lemon Cupcakes
9 Cupcakes 
100g Mehl – 3/4 cup flour
1/4 TL Natron – 1/4 tsp. soda
55g Butter – 1/2 stick butter
150g Zucker – 2/3 cup sugar
2 Eier – 2 eggs
20ml Zitronensaft – 2 tbsp. lemon juice
1 TL Vanille – 1 tsp. vanilla
Schale von 1 Zitrone – zest from 1 lemon
60g Schmand – 1/4 cup sour cream 
100g gefrorene Himbeeren – 4 oz frozen raspberries
250g Mascarpone – 8 oz mascarpone
120g Magerquark – 4 oz greek yogurt
1 EL Puderzucker – 1 tbsp. icing sugar
1. Mehl mit Natron vermengen. Beiseite stellen.
Combine flour with soda. Put aside. 
2. Butter mit 120g Zucker solange aufschlagen bis die Masse hell gelb ist.
Mix butter with 1/2 cup sugar until it is pale yellow. 
3. Eier trennen und die Eigelbe zur Butter unter Rühren langsam hinzugeben. Eiweiß nicht verwerfen. 
Separate eggs and add egg yolks to the butter. Continue beating. Save egg whites. 
4. Zitronensaft, Schmand, Vanille und die Zitronenschale vermengen. Nun zuerst eine Hälfte des Mehls zur Butter unter rühren hinzu geben, danach den Schmand und zuletzt erneut das restliche Mehl. Alles gut vermengen.
Combine sour cream, vanilla and lemon juice and zest. Add one half of the flour to the butter, add sour cream mixture and end with adding the rest flour. Combine well. 
5. Eiweiß mit den restlichen 30g Zucker steif schlagen. Langsam unter den Teig heben. 
Beat egg whites with remaining sugar to a stiff peak. Slowly fold it under the mixture. 
6. Teig auf Muffinförmchen verteilen und bei 180°C ca. 20 Minuten lang backen. Abkühlen lassen. 
Fill muffin liners with dough in the muffin pan and bake for 20 minutes at 325°F. 
7. Himbeeren auftauen lassen und pürieren. Durch einen Sieb streichen und die Kerne verwerfen.
Defrost raspberries and puree them. Press them trough a sieve and discard cores. 
8. Quark mit Mascarpone und Himbeeren verrühren. Puderzucker hinzufügen. Creme auf die Cupcakes mit einer Sterntülle auftragen.
Mix greek yogurt with mascarpone and raspberries. Add icing sugar. Frost cupcakes with a star tip.

11 comments for Junggesellinenabschied: Schmetterlingskekse und Himbeer Zitrone Cupcakes

  1. BaBaFo said:

    Hallo Sara,
    ich finde es sehr schön, dass du dir, trotz deines stressigen Jobs, noch Zeit nimmst, hier zu bloggen. Ich komme immer gerne vorbei und lese deine Zeilen und schaue mir deine tollen Fotos an. Auch habe ich mir schon mal ein Rezept von dir vorgemerkt, das ich gerne mal nachbacken will.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Christiane

  2. Hey Sara!

    Voll die süße Idee! Ich finde solche JGAs viel schöner als das ewige mit Bauchladen rum laufen und Zeug verkaufen. Die Schmetterlingskekse sind soooo schön! Ich möchte auch mal so schöne Deko mit Royal Icing ausprobieren, aber dafür muss man sich schon etwas mehr Zeit nehmen. Vielleicht geh ich das mal an, wenn das Wetter wieder schlechter ist.

    Liebe Grüße,
    Steffi

  3. Hey Sara,
    das ist mal wieder ein wundervoller post von dir! ich freue mich immer riesig, wenn es was neues von dir gibt! auch wünsche ich dir im job nur liebe patienten;) ich hab der station auf der ich gelegen habe immer was selbst gebackenes vorbei gebracht, denn kleine gesten erhalten die freundschaft;)

    liebste grüße
    claudia

    http://www.madamezuckerguss.blogspot.de

  4. Venda said:

    Wie schön, was von dir zu lesen!
    Dein Bericht ist toll, und deine genauen Anregungen dazu, wie man mit dem Zuckerguß umgeht, erst recht. Danke! ♥
    Liebe Grüße, Venda

  5. luisa said:

    Wow, da habt ihr aber was schönes vorbereitet gehabt. Die Cupcakes und die Kekse sehen traumhaft schön aus. Richtig super geworden!

    Liebe Grüße
    luisa

  6. Anna said:

    Hi! Hab dich aus dem Buch „Bloggst du schon?“ gerade gefunden. Du hast einen sehr schönen Blog mit tollen Ideen!

  7. Liebe Sara,
    ich bin total platt: Was habt ihr euch da Schönes einfallen lassen für deine Hannah. Toll, wenn man so liebe Freundinnen hat. Auch deine Backkunstwerke finde ich toll. I´ll be back, Baby :)
    Hab es nett,
    Stefanie

  8. Pingback: Hochzeitstorte auf Kanadisch - Birds Like Cake

  9. Pingback: Homepage

  10. Tina M. said:

    Das Rezept steht hier zwar schon lange drin, aber ich bin erst vor kurzem darauf gestoßen und habe gestern zum ersten Mal die Himbeer-Zitronen-Cupcakes gemacht. Da sie so unglaublich gut sind, musste ich das hier unbedingt kommentieren. Die wird es öfter geben.

  11. Pingback: Eine fantastische Hochzeitsreise ... - Birds Like Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.