Waffeln mit karamellisierten Bananen & Pekannüssen

Guten Morgen! Gutes neues Jahr! Auf viele entspannte Morgen mit leckerem Frühstück. Ich mag Neujahresvorsätze nicht so gerne. Irgendwo habe ich mal gelesen man soll sich lieber „Neujahres Gewohnheiten“ vornehmen – aber das klingt eben nicht so sexy. Meine 2018 Gewohnheit soll jedoch eine Entschleunigung werden, denn darin bin ich so gar nicht gut.

Mich einfach treiben zu lassen, den Moment geniessen – das ist leider nicht so meine Stärke. Mehr von dem „Maybe we could sleep in, make (you) banana pancakes (and) pretend like its the weekend now“ brauche ich und so hat mich Jack Johnson inspiriert und ich habe Banana Waffles gebacken. Denn wenn es etwas gibt was ich wirklich genieße sind Brunches. Definitiv meine liebste Mahlzeit am Tag. Gemütlich nach dem Ausschlafen lang Käffchen trinken, leckere Dinge essen und sich mit den Liebsten treiben lassen.

Bei meiner KitchenAID Mini* bin ich jedoch froh dass sie nicht entschleunigt ist – denn so zaubert sie mir immer im Nu meine leckeren Dinge, die ich für einen Last Minute Brunch so brauch. Dank ihrer Grösse meistens perfekt für eine Portion für den Liebsten und mich! Und so gab es nun dieses Wochenende diese feinen Waffeln.

Aber das Beste habe ich euch noch gar nicht verraten – während meine KitchenAID Mini* den Teig locker geschlagen hat, habe ich Cashews geröstet im Backofen und Bananen in einer Pfanne karamellisiert. Denn nur Banane in der Waffel ist ja auch langweilig? Verfeinert mit leckerem Ahornsirup sind diese Waffeln das perfekte Wochenend – Lazy – Brunch Essen!

So wünsche ich euch und mir ein genussvolles neues Jahr! Startet gut, genießt viele leckere Frühstücke mit euren Liebsten mit selbst gemachten Pancakes und Waffeln. Und mit viele meine ich natürlich in Maßen, denn wir wollen ja eigentlich alle abnehmen, ist ja klar, ne? Happy Sunday! 


Waffeln mit karamelisierten Bananen und gerösteten Cashews
 
Zutaten
  • Teig: 70g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Banane
  • 110g Butter
  • 360ml Milch
  • 240g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Karamellisierte Bananen: 2 Bananen
  • 30g Butter
  • 30g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Zum Servieren: Ahornsirup, Pekan Nüsse
Zubereitung
  1. Den Zucker mit den Eiern mit der Küchenmaschine cremig schlagen.
  2. Die Banane zerdrücken und dazu geben. Butter schmelzen lassen. Zum Teig geben.
  3. Backpulver und Mehl vermengen und abwechselnd mit der Milch hinzugeben und alles gut verrühren.
  4. Ein Waffeleisen leicht fetten und Waffeln ausbacken (ne nach Waffeleisen Art gibt es eine unterschiedliche Anzahl an fertigen Waffeln)
  5. Um die Bananen zu karamellisieren, diese längs in dünne Scheiben schneiden. Die Butter mit dem Zucker und Zimt in einer Pfanne erhitzen.
  6. Bananen darin ausbacken und Waffeln damit und gerösteten Pekannüssen und Ahornsirup servieren.

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KitchenAid entstanden.

One comment for Waffeln mit karamellisierten Bananen & Pekannüssen

  1. Anastasia said:

    Yummy! Was für eine tolle Kombination! Und dann auch noch mit karamelisierten Bananen ♥ Und ich muss sagen deine Teller sind einfach sooo wunderhübsch. Passen perfekt auf das Foto!
    Liebe Grüße, Anastasia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: