Cranberry Walnuss Muffins

Blog, Cupcakes, Rezepte, Winter • 28. Januar 2018

Guten Morgen! Wie seht ihr es eigentlich? Ist der Winter für euch schon vorbei weil es Ende Januar und der Tannenbaum entsorgt ist? Oder seid ihr, wie ich, noch mitten drin? All die tollen Ski Fahr Wochenenden die noch vor einem liegen, geben mir definitiv nicht das Gefühl der Winter sei vorbei. Und im Winter brauche ich ganz viel Soulfood – wie diese gemütlichen Cranberry Walnuss Muffins mit Zimtbutter.

Ich habe mir vorgenommen meine Wochenenden gemütlicher zu gestalten und der Januar war mein Pilotprojekt. Ich hatte fast gar keine Pläne und bin fast alle Wochenenden in Zürich geblieben. So hatte ich ganz viele gemütliche Sonntage, mit guter Playlist, heißem Tee und leckeren Muffins. Und das alles im Pyjama – all day long!

Diese Cranberry Walnuss Muffins sind für mich mein Symbol der Gemütlichkeit an einem Sonntag nachmittag. Sie sind super schnell gemacht, absolut lecker und total winterlich. Die Walnüsse bieten den knackigen Charakter und die Cranberries verführen mit ihrer süßen Säuerlichkeit. Und um es definitiv zu toppen – gibt es sie mit der leckersten Zimt Butter on top! Da muss man einfach die Playlist anwerfen, den Pyjama anlassen und genießen!

Wie ist der Januar bei euch so? Auch der Monat der Entschleunigung nach dem hektischen Dezember?

Genießt auf jeden Fall den letzten Januar Sonntag <3

PS: Meine Januar Playlist ist definitiv hier diese (und auch die Serie ist sehr zu empfehlen):

Cranberry Walnuss Muffins
 
Zutaten
  • Muffins: 180g Butter
  • 150g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150ml Milch
  • 180g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1½ TL Backpulver
  • 100g Walnüsse
  • 80g frische Cranberries
  • Zimtbutter: 150g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  3. Den Zucker mit den Eiern und dem Vanillezucker verrühren, die abgekühlte Butter dazu geben.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt vermengen. Abwechselnd mit der Milch zum Teig geben und verrühren.
  5. Die Walnüsse grob hacken und gemeinsam mit den Cranberries dem Teig unterheben.
  6. Den Teig auf die Backförmchen verteilen und die Muffins ca. 18 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
  7. Für die Zimtbutter die Butter mit dem Puderzucker und Zimt verrühren und dann auf die Muffins nach Belieben streichen.

 

One comment for Cranberry Walnuss Muffins

  1. Ohh lecker! Walnussmuffins sind einfach toll! Die Idee, sie noch mit Zimtbutter zu bestreichen, ist klasse – das wird definitiv mal ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: