Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Blog, Cupcakes, Rezepte, Sommer • 25. August 2013
DSC_0305


Meine Lieben – es wird richtig traditionell. Ja heute ist ein traditioneller Torten Sonntag. Und welche Torte würde besser zu dem Thema passen als die Schwarzwälder Kirsch Torte. 

 Ich erinnere mich noch daran als kleines Mädchen jeden Freitag Nachmittag meine Mama von ihrer Kaffeeklatsch Runde mit ihren Freundinnen aus einem Café abzuholen. Ich habe dies immer sehr gerne gemacht, denn dadurch konnte ich immer einen Blick auf die tolle Kuchenvitrine erhaschen. Die Torten sahen immer so lecker und edel aus. Vor allem aber hat mich die Schwarzwälder Kirsch Torte in ihren Bann gezogen, mit dem leckeren Schokoteig, der lockeren Sahne und zur Krönung die Kirschen! Manchmal durfte ich mir auch noch ein Stück Torte bestellen bevor wir nach Hause gingen, ihr könnt ja mal raten welche ich IMMER bestellt habe :-) Deswegen gibts jetzt diese besagte herrliche Torte in Form eines Cupcakes!

Fotos-Schwarzwa-CC-88lder-Kirsch
Ich wünsche euch einen wundervollen Cupcake Sonntag und genießt ihn am Besten mit euren liebsten Menschen und einem guten Stück Kuchen oder eben Schwarzwälder Kirsch Torte (oder Cupcakes :) 
xoxo
Sara

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes
 
Zutaten
  • 60g Kakao
  • 120ml heißes Wasser
  • 240g Mehl
  • ¾ TL Natron
  • ¾ TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 225g Butter
  • 300g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Schmand
  • ein halbes Glas Schattenmorellen
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Kirschwasser (optional)
  • 400ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Schokoladensplitter
Zubereitung
  1. Kakao mit heißem Wasser auflösen und zu einer Paste verrühren. Beiseite stellen.
  2. Mehl mit Natron, Backpulver und Salz vermengen. Ebenfalls beiseite stellen.
  3. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, die Eier einzeln nacheinander langsam hinzugeben und alles gut vermengen. Kakaomasse unterrühren.
  4. Nun den Schmand abwechselnd mit der Mehlmasse unter Rühren dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  5. In Cupcakes Förmchen füllen und bei 180°C ca. 18 Minuten lang backen (Stäbchenprobe!) Abkühlen lassen.
  6. Schattenmorellen mit der Hälfte des Saftes in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Langsam Mehl dazustreuen und unter Rühren verdicken lassen. Kirschwasser optional dazugeben.
  7. In die Cupcakes Mulden schneiden und mit je 1-2 TL Kirschfüllung füllen und wieder mit einem Teigdeckel verschließen.
  8. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf die Cupcakes spritzen.
  9. Von einer Tafel Zartbitter Schokolade mit einem Messer Schokoladensplitter abhobeln und über die Cupcakes fallen lassen.
Infos
Menge: 24 Cupcakes

Quelle: Rezept angepasst von Annies Eats

5 comments for Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

  1. ullatrulla said:

    Ohh, die sehen toll aus. Ich habe vor einiger Zeit auch mal welche nach einem etwas anderen Rezept gemacht. Schwarzwälder Kirsch ist einfach immer lecker!
    Liebe Grüße, Daniela

  2. Schön, dass das Kirschwasser optional ist. Denn ich mag Alkohol-Geschmack in Süßspeisen (Pralinen, Kuchen, Schoki etc.) überhaupt nicht *schüttel* Ansonsten ist die Kombination Schoko und Kirsche bei der Schwarzwälder einfach lecker!

  3. Anonymous said:

    Super Rezept! Meine Familie ist davon begeistert.

  4. Antje said:

    Diese Cupcakes sind der absolute Wahnsinn :-)
    Habe sie schon zweimal nachgebacken und es waren immer alle begeistert.
    Super Rezept!

  5. Ayla cakir said:

    Super lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: