Himbeerige weiße Schokolade Cupcakes

Blog, Cupcakes, Rezepte, Sommer • 11. August 2013

In der kulinarischen Welt gibt es einige Kombinationen die sich schon fest etabliert haben … Man isst Schokolade mit Minze in Form einer Praline, auf die Erdnussbutter kommt die süße Marmelade, zu Nutella schmeckt Butter auf dem Brötchen und zum Rhabarber passt der Baiser. 
So habe ich nie an diese Kombination vorher gedacht. Bis ich eines Tages nach dem Mittagessen so Lust auf was Süßes zu meinen Himbeeren hatte. Und da kam die restliche weiße Schokolade, die so da rum stand gerade recht. Ein Bissen Schoko, eine Himbeeren hinter her – OH WOW  das Geschmackserlebnis war überraschend und echt hervorragend. Dies führte dazu dass ich ein Kästchen Schokolade in 20 Bissen aufteilte, um möglichst viel davon zu haben für meine Himbeeren. Und die Kombi überzeugte so sehr, dass ich unbedingt Cupcakes daraus machen wollte! 

 
Ihr Lieben, ich wünsche euch damit einen wunderschönen Sonntag! Ich muss mich jetzt von dem ganzen Hochzeitsgebacke und Tanzen erholen :-) 
Habt es gut!
xoxo
Sara
5.0 from 1 reviews
Himbeerige weiße Schokolade Cupcakes
 
Zutaten
  • 120g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 180g Zucker
  • 3 Eier
  • 120ml Öl
  • 100g geschmolzene weiße Schokoladen
  • 100g frische Himbeeren
  • 3 Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 50g weiße Schokolade
  • 50g Himbeeren
  • 12 Himbeeren
Zubereitung
  1. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zur Seite stellen.
  2. g Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen.
  3. Zucker mit Eiern verrühren. 100g Schokolade dazugeben und gut vermengen.
  4. Abwechselnd das Öl mit dem Mehl zu der Masse hinzugeben und alles so lange verrühren bis es eine gleichmässige Masse wird.
  5. Nun mit der Hand vorsichtig die Himbeeren unterrühren. Teig auf 12 Förmchen verteilen.
  6. Bei 180°C ca. 18-20 Minuten lang backen.
  7. Eiweiß mit Zucker über einem Wasserbad vorsichtig erhitzen bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.
  8. Eimasse in den Standmixer geben und 8 Minuten lang auf höchster Stufe schlagen.
  9. Nun die Butter (Raumtemperatur) stückchenweise auf ganz langsamer Stufe hinzugeben. Solange rühren bis es zu einer glatten Creme wird!
  10. g Himbeeren pürieren und die Kerne mit einem Sieb entfernen.
  11. Die Buttercreme nun in zwei Teile aufteilen. Den einen Teil nun weiterrühren auf niedrigster Stufe und die restliche geschmolzene weiße Schokolade dazugeben.
  12. Dann die zweite Hälfte separat auf niedrigster Stufe weiterrühren und die Himbeeren dazugeben.
  13. Beide Cremes nun in einen Spritzbeutel füllen. Dabei den Spritzbeutel auf die Arbeitsfläche legen und zuerst eine Creme hineinfüllen und darauf die zweite Creme.
  14. Nun auf die Cupcakes spritzen und mit jeweils einer Himbeeren dekorieren
Infos
Menge: 12 Cupcakes

13 comments for Himbeerige weiße Schokolade Cupcakes

  1. Cathi Blume said:

    Wow! Das mit der Creme sieht so toll aus! Ich liebe Himbeeren und weiße Schokolade! Richtig, richtig klasse!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

  2. Nadja said:

    Yummi! Schaut unglaublich lecker aus :)

  3. sannekurz said:

    Oh, das sieht so wunderbar aus!

  4. Katja said:

    Mhhh, das sieht aber wieder einmal sehr gut aus. – Ich bin jedesmal froh, das allein vom Anschmachten nichts auf den Hüften landet ;) Sonnige Grüße Katja

  5. Yulia said:

    Dein Blog ist so unglaublich süß, ich liebe ihn! :)
    Deswegen habe ich dich getaggt und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Hier geht’s zu den Fragen!

    Ganz liebe Grüße, Yulia

  6. Hallo Sara,bei dir sieht alles immer so köstlich aus,da möchte ich am liebsten alles nachmachen ,aber die Kalorien..Schön sind deine Bilder!Lg.Edith.

  7. Mmmhhh… sehen die lecker aus! Werden definitiv auf die Nachbackliste gesetzt ;) Du hast im Übrigen einen wunderschönen Blog und jetzt eine Leserin mehr *g*

    Liebe Grüße

    Liz

  8. Caroline said:

    Ich probiers gerade aus. Nur irgentwie sind sie doppelt so groß wie vorher.

  9. Hallo :) Das klingt ja mal total lecker. Ich habe nur eine Frage zur Creme. Was ist eine gute Alternative zu einem Standmixer? Wir haben einen Pürierstab…einen Juicer :P und einen Handmixer. Danke! :)

  10. May-Britt said:

    Ein Traum! Über Pinterest gefunden und heute zum Geburtstag meiner besten Freundin gebacken, jedes Jahr gibt es etwas mit Himbeeren und weißer Schokolade. Diese kamen echt super an! Auch die normalerweise sehr mächtige Buttercreme. Super Rezept!

  11. Vanessa said:

    Hallo Sara,
    ich hätte eine Frage, ich habe heute dein Rezept ausprobiert, nur leider ist bei meiner Buttercreme schiefgelaufen :( wie ich die pürierten Himbeeren hinzugefügt habe wolte sich das ganze nicht miteinander verbinden :( jetzt ist der Himbeerteil voll bröckig und schaut irgendwie grauslich aus .. weißt du vielleicht was mein Fehler war?
    LG & danke!

    • birdslikecake birdslikecake said:

      Liebe Vanessa,

      tut mir sehr leid zu hören dass die Buttercreme nicht funktioniert hat. Swiss Meringue Buttercreme ist manchmal eine Diva … Hast du einen Standmixer? Das Geheimnis ist die Creme solange zu schlagen bis sie sich wieder verbindet und cremig wird. Aber das geht nur wenn die Zutaten ähnliche Temperaturen haben. Schau mal hier, da ist eine ganz genaue Erklärung mit Trouble Shoot:
      http://www.birdslikecake.de/2013/01/basics-swiss-meringue-buttercream.html

      Viel Erfolg beim nächsten Mal und ich bin gespannt ob es dann klappt!
      Lieber Gruss
      Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: