Sommer Spaghetti

Blog, Rezepte, Salziges, Sommer • 11. Juli 2013


Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück im Alltag. Zack – und es liegen nun tausend Seiten schwere Wälzer auf meinem Tisch und ich wüte mich für die Theorie der Medizin. An meinen Schreibtisch gebunden, möchte ich trotzdem lecker in meinen Pausen essen und mich von der Tatsache ablenken, dass ich nicht draußen auf einem Liegestuhl mit die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann.


Also gibt es heute von mir sommerliche Pasta! Ich habe das Kochen mit Zitrone für mich entdeckt und bin total begeistert von diesem leckeren Gericht! So zauber ich mir wieder etwas Sommer auf den Teller und genieße vorerst am Schreibtisch :-) 


 
So ihr Lieben, da ich im Moment viel am Lernen bin, kann es sein, dass es ein paar Koch Rezepte mehr geben wird. Essen muss ich ja schließlich jeden Tag ;-) Trotzdem versuche ich weiterhin mindestens einmal die Woche ein süßes Rezept zum schlemmen zu posten. Freut euch auf das nächste, denn es wird kirschig!
 
Habt einen schönen Donnerstag!
eure Sara, die am Schreibtisch gefesselt ist ;-)

Sommer Spaghetti
 
Zutaten
  • 200g Spagetthi
  • 300g Hühnchenbrust
  • Marinade:
  • frische oder trockene Kräuter (Thymian, Rosmarin, Basilikum)
  • Schale und Saft von ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Meeressalz
  • etwas gemahlenen Pfeffer
  • 2 TL Olivenöl zum Braten
  • Knoblauch Soße:
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Mehl
  • einige frische Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 EL Parmesan
  • 100g Cherry Tomaten
Zubereitung
  1. Hühnchen in kleine Würfel schneiden. Die Zitronenschale abreiben und mit dem ausgepressten Saft vermischen. Olivenöl, Pfeffer, Salz und die Gewürze hinzugeben und durchrühren. Über das Hühnchen geben, gut vermengen und am besten über Nacht im Kühlschrank oder mind. 30 Minuten lang ziehen lassen.
  2. Spagetthi kochen und Hühnchen in einer Pfanne anbraten. Das Hühnchen zur Seite stellen.
  3. In derselben Pfannebei niedriger Hitze die Butter mit dem Olivenöl zum schmelzen bringen. Knoblauch pressen und anbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Mehl hinzugeben und gut verrühren. Köcheln lassen bis es dickflüssig wird. Nun nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zur Soße das Hühnchen und die kleingehackten Basilikumblätter geben und vermengen. Spagetthi abtropfen und ebenfalls zur Soße geben. Das ganze nun in eine große Auflaufform oder Schüssel geben, mit Parmesan bestreuen und nach Belieben frische Cherry Tomaten geben.
Infos
Menge: 2-3 Personen

Quelle: Rezept von Jeannie Maristela

4 comments for Sommer Spaghetti

  1. Julia_Bakes! said:

    Herrlich, wie die aussehen! Ich liebe Spaghetti und wenn dann auch noch Cherrytomaten und Knoblauch involviert sind, gibt’s kein Halten mehr :)
    Die koch ich nach, sobald’s ein bisserl abkühlt – bei dieser Hitze sind mir Nudeln leider zu deftig :(
    ich freu mich aufs Kirschrezept!! Juchui :):):)
    Alles Liebe,
    Julia

  2. Flowerstar said:

    Das sieht echt lecker aus! Zu schade, dass ich nicht oft dazu komme, Pasta zu machen …

    Liebe Grüße,
    Mareike

  3. Melon said:

    Es klingt so einfach und doch genial! Das wird auf jeden Fall ausprobiert! Danke dafür!

    Liebst,
    Melon

  4. Tonia S said:

    Das klingt schön nach Sommer! Den brauche ich auch und werde mir ihn mal mit deinem Rezept in die Küche holen. Danke:) Tonia von Backen macht froh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: