Vanille Extrakt Selbstgemacht

Basics, Blog, Ganzjährig, Rezepte • 26. Juni 2013

Viele Leute finden, dass die Amis alles viel zu süß und zu bunt backen. 
Die meisten Rezepte die ich backe stammen jedoch von amerikanischen Blogs oder Backbüchern. Dass ich Martha Stewarts Rezepte ganz gern habe, sollte mittlerweile auch keinem mehr ein Geheimnis sein. Viele Dinge, die nun hier in Mode sind, stammen aus Amerika und ich finde die Amis sind sehr kreativ in vielen Bereichen. 
Mittlerweile kenne ich schon die Mengenangaben für einen Cup Butter/Mehl/Zucker auswendig und kann alles im Kopf umrechnen ohne viel im Internet zu suchen. So bekommt ihr meine Rezepte direkt auf die deutsche Backart in Gramm umgerechnet! 
Das einzige was mich bis jetzt immer genervt hat war dass man kein richtiges amerikanisches Vanilleextrakt hier bekommt. Ich kenne zwar schon die Aroma Röhrchen, jedoch sind die mir einfach viel zu stark. So habe ich mich entschlossen selbst welchen herzustellen. Und bei der Einfachheit der Herstellung rate ich jedem dazu! Dadurch hat man ein natürliches Extrakt, kann damit einiges in der Back und Dessert Welt versüßen und ich finde es ist eine super Geschenkidee!

 
 
Ich werde in Zukunft meine Rezepte nun immer mit Vanille Extrakt Angaben führen. Ihr könnt dann stattdessen einfach 1 Packung Vanillezucker nehmen, falls ihr kein Extrakt zur Hand habt.
xoxo
Sara
DIY: Vanille Extrakt
 
Zutaten
  • 3 Vanilleschoten
  • 300ml Wodka
  • eine gut verschließbare Flasche
  • 2 Monate Ruhezeit
Zubereitung
  1. Die Vanilleschoten längst halbieren und in eine Flasche geben.
  2. Mit 300ml Wodka (kann auch der billige sein, den guten sollte man trinken ;-) auffüllen.
  3. Zwei Monate an einem dunklen Ort ziehen lassen.
  4. Man kann nachdem das Extrakt aufgebraucht ist, einfach eine alte Vanilleschote durch eine neue ersetzen und wieder auffüllen.
Tips&Tricks
Am besten stellt man sich gleich 3 Fläschen her und hat diese dann in der Rotation. Faustregel sind 3 Vanilleschoten auf 300ml Wodka.

5 comments for Vanille Extrakt Selbstgemacht

  1. yase said:

    Oh danke! Das tönt ja supereinfach :)
    Herzlichst
    yase

  2. sieht so lecker aus … und ich liebe auch den US vanilla extract. Kann man auch Cognac statt Wodka nehmen?
    Dein Blog ist super :)

  3. Wie toll :) Das wollte ich auch schon eine ganze Weile mal machen, da mir auch nur Vanilleextrakt in meine Rezepte kommt :) Von welcher Marke war denn dein Vodka?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: