Geburtstagsbrunch: Avocado Creme mit Schinken

Blog, Ganzjährig, Rezepte, Salziges • 17. Mai 2013

Wenn meine Freundin (deren Küche ich übrigens immer bei den ZDF Drehs benutzen durfte) Geburtstag feiert, legt sie sich auch immer mächtig ins Zeug. Aber bei ihr liegt definitiv die Priorität auf salzigen Dingen, denn sie kocht unheimlich gerne. (Backen kann sie auch, vor allem Macarons :-) So gab es bei ihr letztes Mal ein Buffet mit Gerichten aus Gläschen – Rucola Süppchen, gebratene Paprika mit Creme Fraiche und leckeren Blätterteig Stangen, etc. Ich finde die Idee mega süß mit den kleinen Portionen welche so schön im Glas angerichtet werden. So habe ich mir zum Geburtstag eine Portion Gläschen bei ihr gewünscht. 

So kam ich zu meiner leckere Avocado Creme mit Schinken und ihr Rezept möchte ich heute mit euch teilen!

Geburtstagsbrunch: Avocado Creme mit Schinken
 
Zutaten
  • 1 Avocado
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Circa 10g frischen Ingwer
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • ¼ Zitrone
  • 2 Esslöffel Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer
  • 8 Scheiben Bündner-Fleisch oder luftgetrockneten Schinken
Zubereitung
  1. Der Erfolg dieses Rezeptes beginnt schon beim Avocado-Kauf, diese muss sehr reif, also weich, darf aber nicht braun sein. Am besten eignet sich die Sorte "Hass", die man inzwischen in fast jedem Supermarkt bekommt.
  2. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen. Dieses dann pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. Für dieses Rezept bevorzuge ich das Pürieren, da es dann cremiger wird.
  3. Den Ingwer, den Knoblauch und die Schalotte in sehr feine Würfel schneiden und unter die Avocado heben.
  4. Den Saft der Zitrone (vorsichtig dosieren), die Creme fraiche unterrühren und mit Sojasauce abschmecken. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Oft reicht eine kleine Prise Salz, da die Sojasauce auch sehr salzig ist.
  5. Die Creme nun auf die Gläser verteilen.
  6. Abschließend mit einer Scheibe Bündner-Fleisch garnieren.
Tips&Tricks
Wichtig ist, die Creme erst am jeweiligen Tag zuzubereiten, da sie sonst braun wird!
Infos
Menge: 8 Gläser

 

Findet ihr nicht auch, dass sie ein Naturtalent im Rezepte Schreiben ist? Ich muss da noch einiges nachholen, wenn ich meine mit ihren vergleiche :-) 

Vielen Dank liebe Bea, dafür dass eure Küche meine sein darf, ich immer auf einen Kaffee schnell vorbei kommen darf und kann, ich bei euch eine Portion Hundeliebe abgekomme und für das tolle Essen!
 
xoxo
Sara

3 comments for Geburtstagsbrunch: Avocado Creme mit Schinken

  1. yase said:

    Langasam macht mir das Lesen deiner traumhaften Rezepte Bauchschmerzen!
    Niemals kann ich das alles kochen und backen! Und noch niemalser alles essen…..
    Herzlichst
    yase

  2. Sabine said:

    Avokadocreme schmeckt super, die machen wir auch oft und gerne. Ob zum Dippen oder als Brotaufstrich, sie ist immer schnell gemacht und ist wirklich lecker!
    Liebe Grüße
    Sabine

  3. stadtgarten said:

    Liebe Sara, vielen Dank für Deinen Besuch!
    Ich möchte Dir auch noch nachträglich ganz herzlich zu Deinem Geburtstag gratulieren!
    Deine Rezepte klingen auch so was von lecker…. Ich hab mich allerdings nun doch gegen einen Brunch entschieden, in unserer Wohnung ist mir das mit so vielen Leuten doch zu eng und eine Schönwettergarantie gabs für meinen Geburtstag noch nie.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Pfingstwochenende, liebe Grüße, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: