Neapolitan Cupcakes

Blog, Cupcakes, Rezepte, Sommer • 25. September 2012
Ich freu mich so euch endlich diese Cupcakes vorzustellen! Fast genauso lange wie ich jetzt gebraucht habe das Rezept zu posten, habe ich gebraucht um mir das Rezept zu überlegen! Das Schwierige daran war es die amerikanischen Rezepte umzusetzten, da sie meist Erdbeer Wackelpudding verlangen. Sowas habe ich in Deutschland leider noch nicht gesehen.
DSC_0541a

 

Meine beste Freundin hat im August Geburtstag gehabt und ich habe fast 3 Monate hin und herüberlegt, wie genau ich dieses Vorhaben realisiere und vor allem in welcher Form. Ich wollte ihr eigentlich eine Torte backen, jedoch war es so stressig zu der Zeit und ich hatte eigentlich nur 2 Stunden am Morgen Zeit um es zu backen.
Aus Zeitmangel habe ich mich also für Cupcakes entschieden und habe mädchenhafte Rosen aus Frosting gemacht! Die Cakes kamen super an und ich habe mich so gefreut, dass ich meiner Freundin eine Freude machen konnte!

 
Ich fand die Neapolitan Idee schon länger so toll – für mich sind die drei Farben und Geschmacksrichtungen einfach nur toll! Sie sehen total süß aus und geschmacklich ergänzen sie sich prima – Schoko, Vanille und eine Frucht! Jede Komponente ist dabei!
Neapolitan Cupcakes
 
Zutaten
  • 4 Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g weiche Butter
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gefrorene Himbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL + ⅔ TL Kakao
  • 250g Mascarpone
  • 120g Quark
  • ein wenig Puderzucker
  • ein wenig Zitronensaft
Zubereitung
  1. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Butter dazurühren.
  3. Mehl mit dem Backpulver vermengen zu der Maße hinzugeben.
  4. Den Teig in drei gleiche Teile teilen.
  5. In einen Teil die Hälfte der Vanilleschote hinzugeben, in einen Teil 50g Himbeeren unterrühren und ein wenig rote Lebensmittelfarbe hinzugeben, bis der Teig rosa ist. In den letzten Teil 3 EL Kakao hinzugeben.
  6. Die Teige regelmässig in Förmchen füllen (4x rosa + weiß, 4x rosa + braun, 4x braun + weiß) und ca. 20 min bei 170°C backen.
  7. Himbeeren pürieren. Durch ein Sieb pressen. Die Schalen verwerfen.
  8. Mascarpone mit Quark verrühren. Erneut in 3 Teile teilen.
  9. In den ersten Teil die restliche Vanilleschote und Puderzucker nach Belieben hinzugeben, in den zweiten Teil das Himbeerpüree und evtl. nach Geschmack Zitronensaft hinzugeben. In den letzten Teil Kakao und Puderzucker bis zur erwünschten Süße und Farbe hinzufügen.
Infos
Menge: 12 Stück

4 comments for Neapolitan Cupcakes

  1. Mimis Welt said:

    Mmh, die schaun sehr lecker aus! Und sooo schön!
    Lg, Miriam

  2. Sarah Se said:

    Die sehen ja hübsch aus.
    Stellst du das Frosting vor dem Aufspritzen nochmal in den Kühlschrank?

    VG Sarah

    • Hallo!

      Ich habe die Frosting Zutaten direkt aus dem Kühlschrank genommen und verarbeitet. So war das Frosting noch kühl und ich habe sie direkt zu verschenkt. Die Rest Cupcakes habe ich dann aber in den Kühlschrank gestellt, da ich es zu heikelt fand mit dem Mascapone und Quark.

      Lg Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: