Schoko Himbeer Cupcakes

Blog, Cupcakes, Rezepte, Sommer • 13. Juli 2012
Ich liebe Schokolade. Aber ich lieber auch jede Art von Beeren – Blaubeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Erdbeeren … Und diese beiden Dinge kombiniert sind für mich immer das ideale Dessert. Ich habe lang von diesen Cupcakes geträumt und mir dauernd Rezeptvariationen überlegt, damit  die Cupcakes so schokoladig und beerig wie möglich schmecken. Nachdem es die Woche im Supermarkt Himbeeren im Angebot gab, hab ich nur noch auf einen Anlass gewartet um sie endlich backen zu können. 
DSC_0244a

 

Und ich muss gestehen: Sie sind herrlich geworden! Bis jetzt definitiv meine liebste Kreation!! 
Jetzt in der Lernphase wünschte ich mir, dass diese Dinger einfach so in meiner Küche auftauchen, wenn ich grad mal einen Frust Zuckerschub brauch ;-) 

Schoko-Himbeer-CC

Den einen Cupcake habe ich meiner besten Freundin zum Kaffee Trinken in diesem Becher mitgebracht :-) Ich finde es ist eigentlich eine sehr gute Transportmöglichkeit und sieht echt süß aus mit der Schleife :-)

 

5.0 from 1 reviews
Schoko Himbeer Cupcakes
 
Zutaten
  • Teig:
  • 60g Kakao
  • 70-80 ml kochendes Wasser
  • 135g Mehl
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 120g Butter
  • 190g Zucker
  • 2 Eier
  • ½ Pkt. Vanillezucker
  • 85g Schmand
  • Füllung:
  • 150g gefrorene Himbeeren
  • 1 TL Gelatine Fix
  • 2 EL Zucker
  • Frosting:
  • 2-3L Füllung
  • 20 frische Himbeeren
  • 2 TL Citro Back
  • 250g Mascapone
  • 120g Magerquark
Zubereitung
  1. Kakao in heißem Wasser auflösen (je nach Dicke mehr Wasser hinzugeben, aber die Konsistenz sollte schon dicker sein)
  2. Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermengen.
  3. Butter mit Zucker schlagen. Eier und Vanillezucker hinzufügen. Cremig schlagen. Kakao hinzugeben.
  4. Abwechselnd Schmand und Mehlmasse hinzugeben. Weiterrühren bis eine homogene Masse entsteht.
  5. Bei 170°C 20 min backen.
  6. Während die Cupcakes abkühlen die Füllung machen. Dafür die Himbeeren pürieren und mit einem Sieb ausstreichen. Kerne entsorgen.
  7. Gelatine und danach Zucker hinzugeben. 2-3 EL für das Frosting beiseite legen.
  8. Cupcakes mit 1 TL Füllung füllen. (Entweder mit einer Cupcake Füll Tülle für Spritzbeutel oder einfach einen spitzen Kegel mit dem Messer rausschneiden, einen Teil des Teiges entfernen sodass ein Deckel entsteht und dann nach dem Füllen damit schließen).
  9. Mascapone, Quark, Füllung und Citro Back verrühren.
  10. ca. 8 frische Himbeeren hinzufügen und solange verrühren bis sie in der Masse eingearbeitet sind.
  11. Auf Cupcakes spritzen und mit je 1 frischen Himbeere dekorieren.
Infos
Menge: 12 Stück

 

Idee, Frosting und Füllung Eigenkreation, klassischer Schokoladenteig von hier

6 comments for Schoko Himbeer Cupcakes

  1. Petra said:

    Hallo liebe Sarah hab die Himbeer Schoko cupkakes auch probiert, waren super, alle waren begeistert. Danke, nun zum nächsten Projekt. Gruß Petra

  2. Isa said:

    Ich bin blutige Anfängerin. Muss das Frosting in den Kühlschrank oder sind die Cupcakes sofort servierfertig? Liebe Grüße Isa

    • birdslikecake birdslikecake said:

      Liebe Isa, dieses Frosting ist direkt servier fertig, eher sollte es nicht in den Kühlschrank da es sonst sehr fest wird. Jedoch auch nicht in die pralle Sonne ;-) Viel Erfolg. Sara

  3. Ioanna said:

    Keiner kriegt genung von diesen Cupcakes.
    Ich habe sie das erste mal vor ca. 2-3 Jahren während dem Abi ausprobiert und seitdem werden sie mindestens 3-4 mal im Jahr zu Geburtstagen gemacht. Sie sind echt der WAHNSINN. Sind definitiv lohnenswert und total einfach.
    Ich dachte mir so oft wie ich diese Seite aufrufe, da könnte ich auch endlich mal etwas Lob da lassen :)
    LG Ioanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: