Gefrorene Erdbeer Soufflés

Blog, Dessert, Frühling, Rezepte • 13. Juni 2012
Soufflé ist eigentliche eine Eierspeise mit luftiger Höhe. Das folgende Rezept ist definitiv die einfachere Variante, da man keine Angst haben muss dass es nach dem Backen wieder traurig in sich zusammen fällt..

So gab es dann nach dem Lasagne Essen den perfekten Sommer Nachtisch:
Gefrorene Erdbeer Soufflés. 
Sie sind total erfrischend und super fruchtig, perfekt für warme Sommertage! 

 

Das Foto ist nicht so in Szene gesetzt, da ich mich beeilt habe
und meine Gäste nicht warten lassen wollte ;-)
Als ich sie zum ersten Mal gesehen hatte, war klar dass ich das auch mal ausprobieren musste! Und es ist viel leichter als man denkt! Man brauch lediglich eine Tiefkühltruhe, Erdbeeren und kleine Gefäße! Ich finde dass es am schönsten in den richtigen Soufflé Schälchen aussieht. Die hatte ich leider nicht.. Aber wie man sieht kann man da fast alles nehmen.
 

Gefrorene Erdbeer Soufflés
 
Zutaten
  • 500g Erdbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 350g Zucker
  • 1,5 Pkt. Gelatine Fix
  • 350ml Sahne
  • 4 Erdbeeren
  • 15g Zucker
  • 40ml Wasser
Zubereitung
  1. Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb pressen.
  2. Gelatine Fix einrühren und anschließend Zucker hineingeben.
  3. /3 der Sahne separat steif schlafen und der Erdbeermasse unterheben.
  4. Um die Förmchen einen Streifen Backpapier kleben, sodass dieser ca. 2-3 cm vom Rand absteht.
  5. Masse in Töpchen füllen, sodass die Masse ca. 1 cm über den Topfrand hinausragt.
  6. Mind. 7 Stunden in der Tiefkühltruhe ruhe lassen.
  7. min vor Servieren aus der Tiefkühltruhe rausnehmen, Backpapier entfernen. Den Rest der Sahne steif schlagen und damit und kandierten Erdbeerscheiben garnieren.
  8. Erdbeeren in feine Scheiben schneiden.
  9. Zucker in heißem Wasser auflösen.
  10. Erdbeerscheiben darin wenden, anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  11. Im Ofen bei ca. 70°C so lange backen bis sie trocken aber noch hell rot sind. Evtl. wenden während des Vorganges.
Tips&Tricks
Tips:

- Die Mengenangaben sind eigentlich für 8 Schälchen. Da meine Schälchen ein wenig größer sind hat es genau für 4½ gereicht.

- So viele Erdbeerscheiben zurecht schneiden wie man Desserts zu dekorieren hat. Da bei mir auch einige zu klein geworden sind, habe ich ein bisschen mehr Erdbeerscheiben kandiert, damit ich am Ende noch genug habe.

- Man kann die Soufflés aber auch super mit frischen Erdbeerscheiben garnieren. Ist alles eine Geschmackssache.

Idee und Rezept von Martha Stewart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: