Schokolade Mandel Torte

Blog, Kuchen & Torten, Rezepte, Weihnachten, Winter • 18. Dezember 2016

birdslikecake_schokomandeltorte1

Findet ihr auch das Adventskalorien nicht zählen? Ich glaube das ist auch die Regel was generell Torten in Serbien anbelangt. Wenn schon ne Torte, dann bitte richtig dekadent mit ganz viel Butter, Eier und Zucker. Nur die guten Dinge eben! Denn es ist ja ne Torte und keine Hauptspeise, und Torten müssen ja nicht gesund sein ;-) Klar, wenn man will, kann man auch gesund, aber ich finde an Weihnachten darf man sich gönnen! Und deswegen haue ich dieses Rezept für mein Weihnachtsdinner raus!

birdslikecake_schokomandeltorte2Evolutionär gesehen ist es auch definitiv nicht schlecht wenn man ein paar Kalorien mehr zu sich nimmt im Winter, und wenn schon Kalorien dann bitte von dieser Schokolade Mandel Torte. Und damit man nach all dem Fresskoma wach bleibt an Weihnachten, habe ich die Torte mit Kaffee veredelt. Aber den kann man gerne auch noch zu der Torte trinken. Doppelt hält besser ;-)

birdslikecake_schokomandeltorte3

Ich wünsche euch und euren Familien auf jeden Fall ein dekadentes Weihnachtsessen, Fest und viel Freude! Genießt die Zeit, zählt keine Kalorien und ein bisschen Schnee wünsche ich uns auch noch!

Wer noch ein Last Minute Geschenk für Backfreudige sucht, dem kann ich nur mein neues Buch empfehlen, darin findet ihr auch dieses und noch viel mehr Rezepte!

Schokolade Mandel Torte
 
Zutaten
  • 8 Eier
  • 200g Zucker
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 60g Schokolade
  • 1 EL Paniermehl
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 60g Schokolade
  • 1 EL Kaffeepulver
  • 200g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 180g Zucker
  • 30ml Wasser
Zubereitung
  1. Drei Backformen à 18cm Durchmesser einfetten. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Schokolade schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Währenddessen den Zucker einrieseln lassen. Anschließend während des Rührens das Eigelb und die Schokolade einrühren.
  3. Zum Schluss die Mandeln und das Paniermehl unterheben und den Teig auf die drei Kuchenformen verteilen. Den Kuchen für ca. 18 – 20 Minuten backen (oder bis ein Zahnstocher beim Einstechen trocken bleibt. Kuchen zunächst in der Form und dann auf einem Gitter abkühlen lassen.
  4. Für die Creme die Schokolade klein hacken. Die Eier mit dem Zucker in einem Wasserbad schlagen bis die Masse hellgelb und von zäher Konsistenz wird. Von der Hitze nehmen und die Schokolade und das Kaffeepulver einrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Creme abkühlen lassen; zum Schluss weiche Butter hinzugeben und cremig aufschlagen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.
  5. Je nach Belieben kann man die Kuchenschichten ganz oder längs halbiert (für insg. 6 Kuchenschichten) zur Schichtung verwenden. Zunächst einen Kuchenboden mit Creme einstreichen, dann einen weiteren drauflegen und so verfahren bis die ganze Creme und alle Kuchenböden verwendet wurden. Den Abschluss bildet ein Kuchenboden. Wenn die Creme zu flüssig ist, warten bis sie eine zähe Konsistenz hat und danach die Torte nochmals gut kühlen.
  6. Für die Meringue- Schnee-Masse das Eiweiß steif schlagen und parallel dazu den Zucker mit dem Wasser in einem Topf auf hoher Hitze unter ständigem Rühren auflösen. Wenn man ein Handrührgerät besitzt zunächst den Zuckersirup herstellen und dann das Eiweiß steif schlagen. Anschließend während des Rührvorgangs den Zuckersirup langsam zum Eiweiß hinzugießen. Insgesamt ca. 8 Minuten lang rühren.
  7. Nun die Meringue Masse in einen Spritzbeutel mit mittlerer runder Tülle füllen und von oben nach unten Schneezapfen auf die Torte spritzen. Zum Schluss mit einem Bunsenbrenner die Oberfläche erhitzen bis sie goldbraun wird. Bis zum Servieren kühlen.
Infos
Menge: 18cm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: