Apfelschnecken {Vom einfachsten das Beste}

Blog, Hefeteig, Herbst, Rezepte • 13. März 2016

Birds_Like_Cake_Apfelschnecken

Überall in der Blogsphäre und im Internet geistern schon Mörchen und Oster Rezepte herum, und ich verspreche euch, bei mir gibt es nächste Woche auch eins. Aber heute möchte ich noch ein bisschen von Hefeteig, einem tollen Buch und Leckereien die mich mega an Heimat erinnern schwärmen. Es ist sogar ein Hefeteig Rezept für euch mit drin, aber nicht mit Möhren sondern mit Äpfel gefüllt! Und es ist auch noch gesund – mit Dinkelmehl und Honig statt weißem Zucker!

Birds_Like_Cake_Apfelschnecken2

Das Rezept stammt von Melanie von Das Mundwerk aus ihrem wunderschönen Buch „Vom Einfachsten das Beste„. Als ich das Buch erhalten habe, war es Liebe auf den ersten Blick! Melanie schafft es aus den einfachsten, auch unverarbeiteten Dingen das Schönste rauszuholen, weil sie auch das Beste darin sieht! Ich glaube ich habe ihr tolles Vor- und Nachwort dreimal insgesamt vorlesen müssen weil es mich so gefesselt und berührt hat. Denn ihre Rezepte sind pannonisch und erinnern mich so sehr an die Küche meiner Oma! Diese stammte zwar aus Serbien und es hat schon Unterschiede zur Küche aus dem Burgenland, aber ich habe viel mehr wiedererkannt als nur die Bezeichnung für Tomaten.

Birds_Like_Cake_Apfelschnecken3
Und weil ich natürlich ein Schleckermaul bin, musste was Süßes her und deswegen gibt es nun Hefeteig Apfelschnecken! Sie sind gefüllt mit saftigen Äpfeln, verfeinert mit Honig und Zimt und schmecken einfach herrlich! So einfach und doch so gut!

Liebe Melanie – Dein Buch hat einen Ehrenplatz in meinem Regal erhalten! Vielen Dank für das was du geschaffen hast, du kannst echt so stolz auf dich sein! Ich hoffe sehr dass wir kulinarisch erneut zusammenkommen und gemeinsam wieder Zeit verbringen werden! Lieber Gruß aus der Schweiz!

Apfelschnecken
 
Author:
Zutaten
  • 1 Packung Trockenhefe - 1 Package dry yeast
  • 1 Prise Meersalz - 1 pinch of salt
  • 80g Butter - ⅔ stick butter
  • 5 EL Honig - 5 tbsp honey
  • 250ml Milch - 1 cup milk
  • 500g Dinkelmehl - 4 cups spelt flour
  • 1 Ei - 1 egg
  • 1 EL Honig - 1 tbsp honey
  • 2 EL zerlassene Butter - 2 tbsp melted butter
  • 2 Äpfel - 2 apples
  • 1 Prise Zimt - 1 pinch cinnamon
  • 1 Schuss Milch - 1 dash of milk
Zubereitung
  1. Butter in einem Topf zerlassen, Milch und Honig hinzugeben. Die Milch soll lauwarm sein, aber nicht zu heiß. Die Hefe in der Milch-Honig-Mischung verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  2. Das Mehl in eine Schale geben, eine Mulde formen und die Milch in die Mitte gießen. Das Ei hinzufügen und das Mehl einarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. - Melt butter in a pot, add milk and honey. Milk should be lukewarm, but not to hot. Add dry yeast to the milk mixture and stir to combine. Add flour to a bowl and form a hollow in the middle. Pour milk into hollow and add egg. Knead to make a dough. Let is rise on a warm place for about an hours.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Germteig zu einem ca. 50x50cm grossen Quadrat ausrollen. Honig und zerlassene Butter vermischen und den Germteig damit bestreichen. Äpfel darüber raspeln und ein wenig Zimt darüber stauben. Die untere Hälfte und die obere Hälfte des Teiges jeweils zur Mitte schlagen. Mit einem scharfen Messer den Teig in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen paar Mal um sich selbst drehen und die Enden in die Mitte der Schnecke stecken. - On a dusted work space roll out dough to a 50x50cm big square. Spread melted butter and honey. Grate apples and sprinkle on top with some cinnamon. Fold the upper and lower part of the dough towards the middle. Cut the dough in 3cm big stripes and twist them around themselves, pinching the ends together in the middle.
  4. Nochmals 15 Minuten gehen lassen. Mit der verquirlten Ei-Milch-Mischung bestreichen und bei 180°C 20 - 25 Minuten goldbraun backen. - Let them rise for another 15 minutes. Brush with egg wash with milk and bake for 20 - 25 minutes at 350°F.
Tips&Tricks
Tipp: Dieses Rezept funktioniert mit frischer Hefe genauso gut!
Man kann sie Schnecken auch noch mit Hagelzucker vor dem backen bestreuen!

 

One comment for Apfelschnecken {Vom einfachsten das Beste}

  1. Erika said:

    Hätte jetzt gerne eine von den leckeren Apfelschnecken….????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: