Calimero Torte

Blog, Ganzjährig, Rezepte, Tortendesign • 12. Oktober 2014
Children First Birthday Celebration Cake Girls Calimero Fondant Cake Design

Einen Vorteil hat das Arbeiten auf der Gynäkologie und Geburtshilfe neben all den süßen Babys: 
Umgeben von Müttern hatte ich die Ehre die Torte für den Einjährigen Geburtstag von der süssen Tochter einer lieben Hebamme backen zu dürfen. Und zwar nicht einfach eine Geburtstagstorte … nein die kleine Mara wurde nämlich liebevoll Calimero genannt als sie noch im Bauch ihrer Mama wohnte. Also wurde es eine Calimero Torte und der Calimero hat der kleinen Mara noch ein kleines Blümchen zum Geburtstag mitgebracht :-)

There is one advantage when working as a ob/gyn (next to the cute babies): 
Surrounded by Moms I had the honor to bake a cake for the first birthday for one of my dear midwife’s cute daughter. It wasn’t just a cake, it was supposed to be a Calimero Cake, since my colleague called her unborn child Calimero while waiting for her arrival. And so I baked a Calimero Cake and little Calimero even brought flowers for the girl’s first birthday :-)

Children First Birthday Celebration Cake Girls Calimero Fondant Cake Design


Der Kuchen war ein Zitronen Kuchen nach diesem Rezept, welchen ich in 3x20cm Backformen gebacken habe (das Rezept habe ich x3 genommen).
Aussen und innen war eine SMB nach diesem Rezept. 1/3 habe ich mit 100g pürierten gefrorenen Himbeeren zum füllen gemischt und  den Rest zum einhüllen benutzt.

Den Calimero habe ich so gemacht:
1. Ca. 200g Fondant mit 2 TL CMC vermengen (oder 100g Fondant mit 100g Blütenpaste vermengen). Davon ca. 40g abtrennen. 160g nun mit Handschuhen und reichlich schwarzer Pastenfarbe einfärben.
2. Von dem Rest 20g nun für Schnabel, Augen, Pupillen und Blümchen aufteilen und färben. Der Schnabel wurde mit Wilton Orange eingefärbt, die Augen blieben weiss, die Pupillen mit Wilton Sky Blue und das Blümchen mit rosa Gel eingefärbt.
3. Nun den Körper und den Kopf formen. Beides sollten eine leichte Eierform annehmen (also eher spitz nach oben zulaufen). In den Hals und den Körper nun einen Zahnstocher drücken. An der Stelle der „Schultern“ einen ca. 0.5cm langen Zahnstocher stecken, da kommen später die Arme dran. Trocknen lassen.
4. Ärmchen und Beinchen formen. Die Beine haben zwei Zehen und die Arme vier Fingerchen.  Beine schon mal mit Wasser befestigen und trocknen lassen. Ärmchen auf Zahnstocher positionieren und nochmal abnehmen.
5. Aus Rosa Fondant ein Blümchen ausstechen und dieses auf Draht ziehen. Den Draht mit Blumentape einwickeln. Blümchen mit Draht in eine Hand legen und evtl. durchstechen sodass die Hand den Draht trägt. Beide Arme nun über Nacht trocknen lassen.
6. Augen formen und mit kleinen Pupillen dekorieren. Am Kopf mit Wasser anbringen. Ebenso mit dem Schnabel vorgehen.
7. Weissen Fondant (restliche 20g) nun dünn ausrollen und auf den Kopf geben. Mit einem Messer die Eierschalenform nachschneiden. Den Kopf, die Arme und den Körper nun über Nacht trocknen lassen.
8. Am nächsten Tag Kopf mit Wasser auf dem Zahnstocher des Körpers befestigen. Die Arme ebenso auf den Zahnstochern positionieren und mit Wasser festkleben.

Für die Torte habe ich folgendes benötigt:
1. Meine Torte war 7.5cm hoch und auf einem 25cm Cake Board befestigt.
2. Das Cake Board etwas fetten. 680g weissen Fondant ausrollen und auf den Kuchen und das Board geben, glatt streichen, Luftblasen entfernen. Ränder abschneiden.

3. Randmaterial mit rosa Gelfarbe einfärben. Mit einer Modellierpresse das Band machen und zwirbelnd um den Kuchen mit Wasser befestigen.
4. Restfondant in Rosa nun ausrollen und mit der Spitze einer Lochtülle kleine Kreise ausstechen und diese mit Wasser befestigen.
5. Calimero mit Royal Icing auf der Torte befestigen.
6. Ein rosa Band auf dem Cake Board anbringen.

PS: Ich benutze Satin Ice Fondant und Wilton Pasten Farben.

If anyone wants the instructions in English don’t hesitate to write me an email!

Habt einen schönen Sonntag!
Sara


9 comments for Calimero Torte

  1. Oh wie süß *-* einfach total niedlich deine Torte ^^

    Liebe Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

  2. OMG ich hab mich grad schwerstens in diese Torte verliebt. Unglaublich herzig
    *Doris

  3. Ela said:

    Ist ja der Hammer! Ich liebe Calimero.. ;)
    Wer so eine tolle Torte bekommt darf sich wirklich geehrt fühlen! Die ist dir besonders gut gelungen!
    LG
    Ela

  4. Jana said:

    Die Torte ist dir wirklich gut gelungen! Der kleine Calimero sieht zuckersüß aus :)
    Liebe Grüße, Jana

  5. Oh, das ist aber eine süße Torte! Und so eine tolle Idee, einfach einen kleinen Calimero draufzustehen. Toll, wie du den Spitznamen der Eltern umgesetzt hast!

    ♥︎sabrina

  6. Caro said:

    ohhhhhh, einfach entzückend.
    Ich finde sie so schön. Hast du fabelhaft gemacht.
    Liebe Grüße …mit ZuckerKuss Caro

  7. Tja was soll ich mehr sagen….ich liebe Calimero…ich liebe Punkte…deine Torte ist einfach genial!!!

  8. Haaalölleeee
    HOB grod dein BLOG entdeckt
    Soooooo scheeeen hast das do
    Hob di glei gschpeichert
    Damit i die wieda find
    Los da no an liaben GRUAß do aus TIROL
    Bis bald de BIRGIT

  9. Die Torte sieht echt zuckersüß aus! Eine sehr tolle Idee!

    Liebe Grüße
    http://tortenbeinatascha.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.