Zwetschgendatschi

Blog, Herbst, Kuchen & Torten, Rezepte • 16. Oktober 2012
Typisch für den Spätsommer und Anfang Herbst sind die berühmten Zwetschgen, oder Zwetschken / Zwetschen. Jeder nennt sie ein bisschen anders, aber alle meinen dieselben rundlichen blauen Früchte, die man wundervoll zum backen verwenden kann. Mein Lieblingsbackwerk mit Zwetchgen ist der Zwetchgendatschi und da meine bessere Hälfte aus Augsburg ist, gab es bei uns diesen tollen Kuchen. Es war übrigens das erste Backprojekt in meinem minimalistisch eingerichteten Wohnheim hier im Praktischen Jahr und trotz Blase an der Hand nach dem Teig kneten, hat es sich voll und ganz gelohnt ;-) 

Auch wenn die Saison jetzt schon paar Tage um ist, wollte ich euch das Rezept nicht vorenthalten ;-)

Zwetschgendatschi
 
Zutaten
  • 30g Hefe
  • 50g Zucker
  • 250ml lauwarme Milch
  • 500g Mehl
  • 80g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 500g Zwetschgen
  • 50g Hagelzucker
Zubereitung
  1. Zucker in der lauwarme Milch auflösen.
  2. Anschliessend die Hefe hineinbröckeln und ziehen lassen (ca. 5 - 10 Minuten).
  3. Mehl mit den Eiern, der Butter und dem Salz vermengen. Milch mit Hefe hinzugeben und mit einem Holzlöffel zu einem Teig rühren.
  4. Den Teig solange mit dem Holzlöffel kneten bis er sich vom Boden der Schüssel locker ablöst.
  5. Den Teig zugedeckt an einer warmen Stelle ca. 1 Stunde wachsen lassen.
  6. Backblech mit Butter bestreichen. Den Teig auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  7. Zwetschgen waschen, entkernen, und in Viertel schneiden.
  8. Die Zwetschgen mit der Innenfläche nach oben in Reihe dicht aneinander, dachziegelförmig auf den Hefeteig legen und den Kuchen für weitere 15 min gehen lassen.
  9. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kuchen für 25 min backen.
  10. Vor dem Servieren mit Hagelzucker und je nach Belieben mit Zimt bestreuen.
Infos
Menge: 1 Blech

 Quelle: Hefeteig Rezept von chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: