French Toast Monkey Bread

Blog, Ganzjährig, Hefeteig, Rezepte • 23. März 2014
Backblog Backen Hefeteig einfach Sonntagssüß Brunch Frühstück Zucker Zimt easy yeast dough breakfast

Über meine Liebe zu Hefeteig und allem Brioche/Hefezopf-Ähnlichem müssen wir ja nicht mehr reden. Hallo, ich bin Sara und ich habe ein Schwäche für Hefeteig! So kam es dass ich das Internet nach interessanten neuen Heferezepten durchsuchte und plötzlich blieb mein Herz stehen. Der Grund war ein Rezept für French Toast Monkey Bread. Lasst mich kurz meine Asystolie erklären: French Toast ist ungefähr das beste, süßeste, sündenhafteste Frühstück dass ich mir vorstellen kann. Monkey Bread ist ein süßes Brot welches man auseinander zupfen kann und ist auch ein typisches amerikanisches Frühstück. Eine Kombi von Hefeteig-Auseinanderzupf-French-Toast, kann es eigentlich was besseres geben? Ähm … nein! Hier ein Aufruf an alle Hefeteig-Zuckerzimt-French Toast Liebhaber: Geht in die Küche, backt es, bruncht noch heute dieses wunderbare Hefeerlebnis und dankt mir später! 

Well, we don’t really have to talk about my yeast dough and anything brioche/braided eggbread love. Hi, my name is Sara and I’m a yeast dough addict! This is why I found myself searching the internet for new interesting yeast dough recipes and all of the sudden my heart skipped a beat. The reason for that: French toast monkey bread. Let me explain my asystolia: French toast is basically the best, sweetest, indulging breakfast food I could ever imagine. And Monkey bread is also a sweet pinch apart bread, and a typical american breakfast food. A combination of yeast dough-pinch apart-french toast, is there actually anything better than that? Uhmm.. no! Here’s a shout out to all yeast cinnamon toast lovers! Go to you kitchen, bake it, brunch that wonderful yeast dough experience today and thank me later!

Backblog Backen Hefeteig einfach Sonntagssüß Brunch Frühstück Zucker Zimt easy yeast dough breakfast
 

xoxo
Sara

French Toast Monkey Bread
 
Zutaten
  • 300g Mehl / 2½ cups flour
  • 50g Zucker / ¼ cup sugar
  • 1 Ei / 1 egg
  • 100ml warme Milch / ⅓ cup + 1 tbsp. warm milk
  • 1 TL Zucker / 1 tsp. sugar
  • ½ Würfel frische Hefe / ½ cube fresh yeast
  • 25g Butter / 2 tbsp. butter
  • 1 Ei / 1 egg
  • 3 EL Milch / 3 tbsp. milk
  • 2 EL Zucker / 2 tbsp. sugar
  • 1 TL Zimt / 1 tsp. cinnamon
  • 1 Eigelb / 1 egg yolk
  • etwas Milch / a little milk
Zubereitung
  1. Mehl mit Zucker und dem Ei in einer Rührschüssel bereitstellen. - Put flour, sugar and egg together in a bowl and put it aside.
  2. Milch erwärmen und die Hefe hinein bröckeln, dazu den TL Zucker rühren und die Hefe an einem warmen Ort etwas quellen lassen. - Heat up milk and put little pieces of fresh yeast in it. Mix in 1 tbsp. sugar and let the yeast rise for a while at a warm place.
  3. Hefe-Milch nun zu der Mehlmasse in der Rührschüssel geben und mit einer Küchenmaschine kneten. Währenddessen die Butter in Flöckchen dazugeben und solange kneten bis sich der Teig von der Schüsselwand ablöst. - Put the milk with the yeast in the bowl with the flour and start kneading it. While it is kneading put butter in small amounts in the dough and continue kneading until the dough start separating from the walls.
  4. Den Teig nun 40 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen. - Cover the dough and let it rise at a warm place.
  5. Das Eiweiß in einem Suppenteller mit einer Gabel schaumig schlagen. Das Eigelb hineinrühren. Anschließend Milch, Zucker und Zimt einrühren. - Beat the egg white with a fork in a soup bowl until its foamy. Put the egg yolk in there and combine it. Now add the milk with the sugar and cinnammon.
  6. Die Backform fetten, kleine Stückchen vom Teig rollen, in die Ei-Zucker-Zimt Mischung geben und anschließend in die Form legen. Den Vorgang solange wiederholen bis die Backform voll ist (sollte halb voll sein). Die restliche Milch-Ei Mischung darüber geben. - Grease the baking pan. Take small pieces from the dough and start rolling them into small balls. Dip them in the egg-milk mixture and put them in the pan. Continue until the pan is filled with the dough (should be half full). Pour the left over milk-egg mixture over the dough.
  7. In einem vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 - 40 Minuten lang backen, oder bis die Oberfläche knusprig hellbraun ist. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und am besten direkt warm genießen. - Place the pan in a preheated oven and bake for 30-40 minutes at 350°F or until the surface is crispy light brown. Let it cool, put it out of the pan and enjoy it while its still warm.

2 comments for French Toast Monkey Bread

  1. Krisi said:

    Hui, dass sieht aber wirklich klasse aus=) Leider komme ich direkt von einem Brunch und sehe diesen Post zu spät, hihi;) Aber das Rezept merke ich =)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

  2. Hmm das sieht wirklich super lecker aus! Habe das Monkeybread schonmal ausprobiert nach dem es ein Youtuber namens “ Esslust“ ( ich weiß nicht ob dir das etwas sagt https://www.youtube.com/watch?v=f7lTw806gT4&list=UU6oDKoj81LiFWFZ39JxiIaA ) das Rezept gezeigt hat und war sehr begeistert . Absolut köstlich ;)

    Liebe Grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: