Winterliche Rafaelo Kugeln

DSC_0571
In Serbien isst man an Feiertagen und generell wenn Gäste da sind statt der klassischen Torte auch mal kleine Leckereien: Schoko-Nuss Schnitten, Rozen Torta, Plätzchen und Kugeln. Kugeln sind recht beliebt, vor allem wenn sie schön mit einander farblich harmonieren – schwarz weiß! Eine beliebte Kombination sind Rumkugeln mit „Rafaelo“ Kugeln. Sie harmonieren nicht nur farblich sondern auch geschmacklich: Die Rumkugeln sind etwas herber durch den Alkohol, die Rafaelo Kugeln sind locker flockig dank der Kokosflocken. Für mich sind die Kugeln eine wundervolle Erinnerung an meine Tante die diese Leckereien bei jedem Besuch für mich bereit hielt :) Ein Bissen und ich bin wieder 12 Jahre alt und in Serbien zu Besuch bei meiner Oma, meinen Tanten und den leckeren Kugeln!
Fotos-Rafaelo-Kuglice
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Eure Sara
Winterliche Rafaelo Kugeln
 
Zutaten
  • 150ml Wasser
  • 120g Butter
  • 150g Puderzucker
  • 200g Milchpulver
  • 100g Kokosraspeln
  • weitere Kokosraspeln zur Deko
Zubereitung
  1. Wasser mit Butter und Puderzucker in einem kleinen Topf erhitzen bis die Butter geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist.
  2. Milchpulver mit Kokosraspeln vermengen und die erhitzen Buttermasse darüber geben und gut miteinander vermengen.
  3. Die Masse nun 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit einem kleinen Löffel portionieren und Kugeln formen. Diese nun in Kokosraspeln wälzen. Kühl lagern.
Tips&Tricks
Ihr könnt auch gerne noch eine ganze Mandel in die Mitte drücken.
Das Milchpulver habe ich in einer Apotheke gefunden, aber auch Reformhäuser sollten welches haben.
Infos
Menge: 30 Stück

4 comments for Winterliche Rafaelo Kugeln

  1. WOW sehen die toll aus!! ich bin sowieso eine riesen kokosliebhaberin, da kommt dein rezept wie gerufen :)
    liebe grüße
    nora& laura

  2. Das hört sich lecker an! Habe erst vor kurzem auch solche Kugeln gemacht, nur mit Rosenwasser! Deine werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren! Liebste Grüße Katie

  3. Ich liebe solch einfachen, aber eleganten Rezepte! Sehr lecker!

    ♥sabrina

  4. cazcrafts said:

    Tolles Rezept. Ich habe die Zutaten schon da und will gerne loslegen. Kannst du mir sagen wie lange die Kugeln halten und wie man sie am besten aufbewahrt? Wenn ich sie jetzt schon mache, sind sie dann bis Weihnachten schlecht? *grübel*
    Danke
    cazcrafts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: