Weihnachtsbäckerei: Butterplätzchen mit Royal Icing

Blog, Kekse, Rezepte, Weihnachten, Winter • 16. Dezember 2013
DSC_0446

Für mich gehören die guten alten Butterplätzchen zu Weihnachten einfach dazu. Ich suche das ganze Jahr über irgendwelche schönen Ausstechformen, vor allem sammle ich gerne welche von unterschiedlichen Orten und kann mich dann beim Backen immer an den Ort, die Reise oder das Event zurückerinnern. Butterplätzchen an sich sind ein nettes, bescheidenes Plätzchen – einfach in der Herstellung und so variabel. Auch sind sie als Geschenk super geeignet :) 

Fotos-Butterpla-CC-88tzchen1

Dieses Jahr waren meine Stars definitiv die Zuckerstangen, die kleinen Lebkuchenmännlein und aus dem klassischen runden Plätzchen wurden dieses Jahr Schneemänner. Genau das liebe ich besonders an diesen Leckereien – man backt einen so simplen Teig, sticht fröhlich wunderschöne Formen aus und dann hat man noch das Vergnügen sich künstlerisch komplett ausleben zu können. 

Fotos-Butterpla-CC-88tzchen2

Dafür verwende ich sehr gerne Royal Icing – einfach ein Eiweiss mit Puderzucker vermengen und beliebig Farben hinzugeben und tolle Möglichkeiten schaffen. Für mich ist es eine Art „Kekstherapie“ – der Keks ist die Leinwand auf der ich meine Kreativität ausleben, stundenlang Farbtupfer auf den Teig anbringen und aus etwas schon schönem Simplen wundervolle Kleinigkeiten zaubern kann. 

Fotos-Butterpla-CC-88tzchen
 
Meine Plätzchenparade von letztem Jahr findet ihr übrigens hier – damals waren die Rentiere ein großer Favorit :) 
 
Und ist die Weihnachtstasse von Villeroy und Boch nicht zuckersüß? Jetzt zur Weihnachtszeit genieße ich meinen Kaffee am liebsten daraus :)

Habt eine schöne Woche,

eure Sara
 

Weihnachtsbäckerei: Butterplätzchen mit Royal Icing
 
Zutaten
  • 225g Butter
  • 120g Puderzucker
  • 1 Ei
  • ½ Röhrchen Orangen Essence
  • 300g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Eiweiss
  • ca. 250-350g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • runde feine Tülle
Zubereitung
  1. Butter mit Puderzucker verrühren. Ei hinzugeben und für 1-2 Minuten weiterrühren, Orangenessence hinzugeben.
  2. Mehl mit Salz hinzugeben und gut verrühren bis alles vermengt ist.
  3. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1-2 Stunden im Kühlschrank kühlen.
  4. Backofen auf 180°C vorheizen.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  6. Acht bis zehn Minuten backen, nach der Hälfte der Zeit das Blech einmal rotieren, damit alles gleichmässig gebacken wird.
  7. Aus dem Ofen nehmen, kurz auf dem Blech und anschliessen auf einem Rost abkühlen lassen.
  8. Eiweiss steif schlagen, anschließend unter langsamen Rühren den Puderzucker bis zur gewünschten Konsistenz dazugeben.
  9. Kleine Portionen mit der gewünschten Farbe einfärben und mit einer runden feinen Tülle die Kekse verzieren.

 

 
Hinweise:Ich benutze Tülle #2 von Wilton, ebenso benutze ich Wilton Gelfarben (z.B. Christmas Red)
Die Tassen habe ich bei hier gefunden :)

7 comments for Weihnachtsbäckerei: Butterplätzchen mit Royal Icing

  1. Super süß & tolle Fotos!!! Bis bald:-)

  2. copy.cat said:

    Ohh, die sehen so schön bunt aus! :) sehr toll.

  3. Manuela said:

    Oh, gegen deine waren unsere Plätzchen sehr einfach gehalten. Ein paar Sternchen mit Zuckerguss und bunten Streuseln. Naja, die Kinder sind noch klein. Lesezeichen eingefügt. Nächstes Jahr machen wir auch so hübsche Plätzchen.

  4. Deine Kekse sehen wirklich schön aus!! <3 Aber ich habe ne Frage; Kann man das Aroma auch einfach weg lassen, ohne das die kekse dann geschmacklos sind? Wollte sie verschenken und da Orangenaroma nicht jedermanns Geschmack ist wäre es eine sicherere Methode das alles ohne Orange zu machen

  5. Pingback: Weihnachtsbäckerei: Butterplätzchen mit Royal Icing - Birds Like Cake

  6. Nicole said:

    Hallo liebe Sara,
    Wie viele Minuten sollen die Kekslein backen? ????

    • birdslikecake birdslikecake said:

      Hui mein Rezept Tool hat wohl die Zeitangabe verschluckt O.o Ich backe meistens zwischen 8 bis 12 Minuten je nach Backofen, bis sie goldig werden! Viel Spaß! Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: