Tipsy Plum Cupcakes {Mimi’s Fairy Cakes}

Blog, Cupcakes, Herbst, Rezepte • 15. September 2013
DSC7681_web_mod_kl

Hallo ihr Zuckerpupsis,

mein Name ist Mimi, ich betreibe den kleinen (aber feinen) Blog Mimi’s Fairy Cakes und ich backe fürchterlich gerne süßes Zeug, das meine Mitmenschen zum Sabbern bringt.
Das für meinen Teil habe ich wohl auf jeden Fall mit Sara gemeinsam, die ich Anfang des Jahres auf dem Shoot the Food Workshop in Karlsruhe kennenlernen durfte, wo wir beide unsere Fotografierkünste verbessern wollten. Als ich damals den bunten Teilnehmerkreis erblickte kamen mir einige Gesichter (darunter Saras) direkt bekannt vor und sieh an – ich hatte Recht, das war tatsächlich die Autorin dieses bezaubernden Blogs, den ich so gerne durchstöbere. Und ich denke, ich kann mit Recht behaupten, dass wir an diesem Tag gemeinsam sehr viel gelernt haben, oder??

DSC7663_web_mod_kl

Sara, ich habe mich sehr gefreut, dich persönlich zu treffen und jetzt einen Gastbeitrag für dich schreiben zu dürfen. Ich fühle mich geehrt, wirklich! :-)

Zu meinem Rezept möchte ich noch Folgendes anmerken: Ich habe heute vegane Cupcakes für euch. Ja, vegan! Das funktioniert bestens und schmeckt super, versprochen! Probiert es einfach mal aus und lasst euch von diesen süßen Teilchen überzeugen. In diesem Fall bekommt ihr sogar alle Zutaten im normalen Supermarkt (und die vegane Sahne zur Not im Reformhaus).

DSC7685_web_mod_kl
 
Tipsy Plum Cupcakes
 
Author:
Zutaten
  • 375 g Mehl
  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Pkg Weinsteinbackpulver
  • 75 g Bratöl
  • 375 ml stark sprudelndes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zwetschgen
  • 300 g aufschlagbare vegane Sahne
  • 1 TL Zimt
  • 400 g Zwetschgen
  • 150 g Zucker
  • 4 cl Cachaca
  • 1 Pkg Agartine
  • Etwas Zimt und Zwetschgen
Zubereitung
  1. Da das Topping eine Zeit im Kühlschrank verbringen muss bereite ich es immer zuerst vor.
  2. Zwetschgen waschen, entsteinen und grob würfen. Zusammen mit Zucker und Cachaca in einem Töpfchen aufkochen und unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen bis sich die Zwetschgen verflüssigt haben. Die Masse durch ein Sieb streichen, wieder in ein Töpfchen geben und zusammen mit der Agartine ein weiteres Mal aufkochen. Etwas abkühlen lassen.
  3. Die Sahne mit dem Zimt steif schlagen und die Zwetschgen unterheben. Im Kühlschrank parken.
  4. Für die Törtchen Mehl, Puderzucker, Backpulver und Salz sieben und mit dem Vanillezucker mischen. Öl und Wasser unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf Förmchen verteilen.
  5. Die Zwetschgen waschen, entsteinen, würfeln und auf dem Teig verteilen.
  6. Bei 175°C ca. 17 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen.
  7. Das Topping mit Hilfe einer Spritztülle auf den Törtchen drapieren und mit Zimt und den übrigen Zwetschgen verzieren.
Infos
Menge: 18 Stück
DSC7652_web_mod_kl
 

7 comments for Tipsy Plum Cupcakes {Mimi’s Fairy Cakes}

  1. Cathi Blume said:

    Boah, die sehen ja toll aus!
    Ich komme dich gleich mal besuchen :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

  2. Nadja said:

    Schaut super lecker aus! Ich will einen!
    Liebe Grüße

  3. christina said:

    Schöne und vor allem sehr kreative CupCakes! Da machts ja auch nix, dass sie vegan sind =P
    Schöne Grüße,
    Christina

  4. Vivi said:

    oh wie süüüß und lecker die aussehen!

    x Vivi
    http://frostedpearl.blogspot.com

  5. Wide Awake said:

    Oh wie wundervoll!
    Gerade jetzt wo wir Zwetschgen geerntet haben :)
    Deine Bilder sprechen ja für sich.. sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt auch so.
    Liebe Grüße :)

  6. Vivi said:

    ich weiß gar nicht wo ich dir antworten soll haha ich machs einfach mal hier ;).
    danke dir für deinen kommentar! hab schon gelesen dass du im lernstress bist, wünsche dir viel erfolg dabei :) und dir auch noch ein schönes WE.

    lg, Vivi

  7. POTTZBLITZ said:

    Sieht wirklich super lecker aus! TOTAL LECKER!
    Ich bin absoluter Fan deines Blogs. ♡♡♡♡

    Liebe Grüße,
    Linda von POTTZBLITZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: