Backbirne im Mäntelchen

Blog, Herbst, Rezepte, Tartes & Tartelettes, TV • 6. September 2013
DSC_0511
Wenn die Tage kürzer werden und die Blätter langsam bunter werden, dann weiß man dass nun der Spätsommer angekommen ist. Auf dem Markt wimmelt es nicht mehr von Beeren und Melonen, sonder Pflaumen und Mirabellen finden ihr Plätzchen zwischen Kürbissen und Sonnenblumen. Passend zur Jahreszeit hat die Drehscheibe Deutschland in ihren Backträumen eine Reihe an Beiträgen zu Rezepten mit Herbstobst.

Fotos-Backbirne

Heute wird mein Beitrag ausgestrahlt und ich habe mich für die Birne entschieden. Ich finde die Birne wird viel zu oft vernachlässigt, dabei schmeckt sie in Desserts oder Salaten einfach herrlich! Genau deswegen habe ich die kleine Köstlichkeit ausgesucht und da es nun langsam kälter wird (und dabei meine ich nicht die letzten 2-3 Tage ;-) habe ich sie in ein kleines Mäntelchen gesteckt. 

Fotos-Backbirne1

Ein kleines Mäntelchen aus Blätterteig damit ihr nicht kalt wird. Mit auf den Weg habe ich ihre eine köstliche Füllung aus Krokant gegeben. Und da Marzipan wundervoll mit den Birnchen harmoniert durfte sich dieses dazugesellen. Ein kleiner Traum aus Birne, Blätterteig und Marzipan Krokant. Und wenn mans übertreiben mag, kommt ein Klecks frische Sahne dazu … und ich übertreibe gerne :-) 

Fotos-Backbirne2

Ich wünsche euch einen tollen Freitag, schaltet doch um 12:10 Uhr ein falls ihr da Zeit habt!

Habt es schön!
Sara

Backbirne im Mäntelchen
 
Zutaten
  • 3 Birnen
  • 1 Rolle Blätterteig
  • etwas Milch
  • 50g Zucker
  • 30g gehackte Mandeln oder Walnüsse
  • 20g Butter
  • 20g Marzipan
  • ½ TL Zimt
  • 200ml Sahne (optional)
Zubereitung
  1. Birnen waschen und schälen. Längs halbieren, jeweils auf einer Hälfte den Stiel dran lassen.
  2. Kerngehäuse mithilfe eines scharfen Messers und Löffel entfernen.
  3. Blätterteig in 6 Rechtecke schneiden, sodass die Fläche größer ist als die Birnenhälfte.
  4. Birnenhälfte mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit einem Blätterteig Rechteck inklusive des Stiels ummanteln.
  5. Nun den Blätterteig zurechtschneiden, sodass der Mantel etwas an den Rändern absteht. Wenn kein Stiel vorhanden ist, einen aus Blätterteig daran lassen. Aus dem Rest des Blätterteiges ein kleines Blatt schneiden.
  6. Mit einem scharfem Messer den Teig einritzen. Mit etwas Milch bepinseln und die Blätter an den Stiel kleben.
  7. Bei 180°C im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten lang backen oder bis der Teig braun ist.
  8. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür die Butter und den Marzipan abwiegen. Beides in einer Schüssel mit einer Gabel vermengen. Zimt hinzugeben.
  9. In einer Pfanne oder einem Topf auf mittlerer Hitze den Zucker auflösen braun werden lassen. Die Mandeln unter Rühren dazugeben. Anschliessend die Buttermasse hinzugeben und weiterrühren. Vom Herd nehmen.
  10. Die fertig gebackene Birne vorsichtig mit einer Küchenhilfe vom Blech entfernen und umgedreht auf einen Teller servieren. Nun mit einem Löffel die gewünschte Mandelmasse in die Birne füllen.
  11. Optional Sahne steif schlagen und damit servieren!
Infos
Menge: 6 Portionen

3 comments for Backbirne im Mäntelchen

  1. Anonymous said:

    Wow,toller Beitrag:)
    Jetzt weiss ich,was ich mit den einsamen Birnen im Obstkorb anstelle:)
    Machs gut:)
    Alles Liebe,Aisha

  2. Flowerstar said:

    Wow, was für eine hübsche Idee :). Sollte ich mir dringend merken, vielleicht kann ich so meiner besten Freundin auch mal Birnen schmackhaft machen!

    Liebe Grüße,
    Mareike

  3. house no 44 said:

    ich habe es mir angeschaut.

    du bist Klasse , total sympathisch <3

    Liebe Grüsse

    Dragana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: