Stachelbeere Schoko Muffins

Blog, Cupcakes, Rezepte, Sommer • 23. Juli 2013


Heute widme ich mich der Stachebeere. Ich muss ehrlich zugeben, es ist eine Beere die noch nie den Weg in meinen Einkaufskorb geschafft hat. Auch im Garten meiner Eltern ist sie nicht zuhause. Dort hätte sie aber gerne mal die Johannisbeere, Brombeere und Himbeere kennenlernen können …


Nach meinem Urlaub hatte ich einen riesen Obst Einkaufstrip, und da hat sich die feine Beere zwischen die mir bekannten Obstsorten geschmuggelt. Zuhause war ich erstmal ratlos. Es ist nicht so als würde ich neuen Sachen keine Chance geben, aber irgendwie war mir diese Beere dann doch völlig unbekannt und sie musste sich ersteinmal gedulden. 


Auf eine gute Gelegenheit und ein passendes Rezept. Das Rezept war jedoch recht schnell gefunden, da sich auch einige tolle Food Zeitschriften in meinen Einkaufkorb mogeln und die Beere gerade voll der Hit ist. Und dann war auch schnell der Anlass gefunden. Was gibt es denn schöneres als sich bei einer Freundin mit einem Päckchen frisch gebackenen Muffins zu bedanken? 
Und ich muss sagen, die Stachelbeere darf öfter mal in mein Körbchen springen, denn ich habe sie sehr lieb gewonnen … und bin auch ein bisschen traurig, dass ich sie doch die letzten Jahre vernachlässigt habe ;-)


 
Ich wünsche euch einen schönen Tag mit viel Eistee, einem Ventilator oder Freizeit und dann einen See ;-) 
 
xoxo
Sara

Stachelbeere Schoko Muffins
 
Zutaten
  • 150g Zartbitter Schokolade
  • 75g Butter
  • 500g Stachelbeeren
  • 2 Eier
  • 100ml Milch
  • 100g Quark
  • 150g Zucker
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
Zubereitung
  1. g Zartbitter Schokolade
  2. g Butter
  3. g Stachelbeeren
  4. Eier
  5. ml Milch
  6. g Quark
  7. g Zucker
  8. g gemahlene Mandeln
  9. g Mehl
  10. TL Backpulver
Tips&Tricks
Meine Stachelbeeren waren recht gross. Die kleinen habe ich aussortiert und die großen in den Teig gemischt. Dadurch hatte ich dann aber 17 Muffins.
Infos
Menge: 12 Stück

 

Quelle: Rezept angespasst,  „Meine Familie und ich“, Ausgabe 08/2013

7 comments for Stachelbeere Schoko Muffins

  1. Monika said:

    hihi, ich glaub, sie wird es dir verzeihen, dass du sie vernachlässigt hast! :) Die sehen auf jeden Fall total lecker aus.

  2. charlotte said:

    Ich mag Stachelbeeren sehr gerne aber habe auch noch nie damit gebacken.
    Es gibt sie auch so selten da rutscht sie schnell mal durch die EInkaufsliste.
    Sieht aber sehr lecker aus! Gut gewürdigt! :)

  3. Tonia S said:

    Stachelbeeren finde ich total lecker! Grüne und rote! Auf die Idee Schoko dazu zu kombinieren bin ich noch nicht gekommen. So richtig kann ich es mir nicht vorstellen, aber eigentlich: Warum nicht? Himbeeren zu Schoko sind ja auch total lecker! Ich werd`s vielleicht mal testen.

    • Probier es unbedingt aus! Die leicht süß säuerliche Stachelbeere harmoniert unglaublich gut mit dem Schoko Teig! Sie sind echt göttlich, war selbst sehr überrascht :)

  4. Karin said:

    Hallo,

    ich habe letzte Woche grüne Stachelbeeren für ein Rezept gekauft.
    Aber um ehrlich zu sein fand ich sie grauenhaft und musste sie am Ende durch andere Beeren ersetzen. Geschmacksache eben ;o)

    Liebe Grüße

    • Ja ich hab oft gehört dass die Stachelbeere so frisch nicht so lecker ist. Durch das Backen wurde meine richtig süß-säuerlich und hatte nen leichten Rhabarber Geschmack. Mich würds interessieren ob es einen großen Unterschied zwischen rot und grün gibt. In dem Originalrezept waren eigentlich auch grüne, meine waren aber zum Großteil rot in der Packung. Lieber Gruss

  5. Laura said:

    Das klingt ja wirklich gut. Stachelbeere Schoko Muffins habe ich bislang noch nie ausprobiert, aber das wird auf jeden Fall nachgeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: