Himbeer Cheesecake

Blog, Kuchen & Torten, Rezepte, Sommer • 11. September 2012
Ach ja, endlich nachdem die ganzen Klausuren vorbei waren habe ich die ganze Freizeit genutzt und mich an einige Rezepte gewagt. In Montenegro kann man Mittags meist nicht an den Strand gehen von 15 Uhr, so nutzte ich diese Zeit um mich bei Pinterest inspirieren zu lassen. Zu meiner Freude gab es dort super viel Himbeeren zu kaufen und ich habe einige Sommerrezepte mit Himbeer Note ausprobiert. Eins davon ist ein Himbeer Käsekuchen. Perfekt für den Sommer geeigent da es ein Kühlschrank Kuchen ist.
Ich komme mal wieder ins Schwärmen, aber die Himbeeren dort haben soo gut geschmeckt!! Es macht schon einen riesen Unterschied ob Obst natürlich und ungespritzt angebaut wird!
Der Käsekuchen war super lecker, erfrischend, perfekt als Nachtisch nach einem Tag in der Sonne :-)
Himbeer Cheesecake
 
Zutaten
  • 33 Butterkekse
  • 50g geschmolzene Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Packung Zitronenschalen
  • 250g Frischkäse
  • 2 TL Zitronensaft
  • 200ml Sahne
  • ½ Vanille Aroma Röhrchen
  • 200g Himbeeren
Zubereitung
  1. Butterkekse kleinhacken und mit geschmolzener Butter vermengen. In jeweils 6 Gläser bzw. eine mit Backpapier ausgelegten Springform füllen und glatt drücken.
  2. Zucker mit Zitronenschalen verrühren bis der Zucker feuch und aromatisch wird.
  3. Frischkäse hinzu und verrühren. Anschließend Zitronen Saft und Vanille hinzugeben und gut vermengen.
  4. Sahne steif schlagen und langsam der Frischkäsemasse unterheben.
  5. Himbeere ein wenig mit einer Gabel zerdrücke und unterheben.
  6. In Gläser bzw. Springform füllen und mind. 2 Stunden vor dem Servieren im Kühlschrank kühlen.
  7. Mit Himbeere garnieren und genießen!
Infos
Menge: 6 Portionen oder 26cm Springform

5 comments for Himbeer Cheesecake

  1. Villa Lotta said:

    raumhaft schöner Blog, bin froh dass ich dich entdeckt habe – trag dich gleich mal in meine Liste ein, dass ich dich nicht mehr verliere!
    GGLG, Lisa!

    • Vielen lieben Dank für das tolle Kompliment! Es freut mich dass er dir so gut gefällt :-) Dein Blog ist aber auch super schön und den Shop hab ich mir schon unter meinen Favoritn gespeichert! Lg Sara

  2. Sarah-Maria said:

    hach. mjamjam!^^
    davon hätte ich jetzt auch zu gerne eine portion. sieht echt total lecker aus….

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

  3. Pingback: Jahresrückblick 2012 - Birds Like Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Rate this recipe: